www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen


    Startseite

Aida September 2017

Aida Kreuzfahrten September 2017 - Nordeuropa Ostsee Mittelmeer Metropolen


Reiseregion:
Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
Angebote Nur Sonderangebote suchen
 



Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage Aida Prima Kreuzfahrt Aida Metropolen ab Rotterdam:
Rotterdam, Hamburg (Deutschland), Southampton (England), Le Havre (Frankreich), Zeebrügge (Belgien), Rotterdam

28.09.2017
7 Tage Aida Perla Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer:
Barcelona (Spanien), Palma de Mallorca, Ajaccio (Korsika), Civitavecchia (Rom), Livorno (Italien), Barcelona (Spanien)


29.09.2017
7 Tage Aida Perla Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer:
Palma de Mallorca, Ajaccio (Korsika), Civitavecchia (Rom), Livorno (Italien), Barcelona (Spanien), Palma de Mallorca

30.09.2017
7 Tage Aida Prima Kreuzfahrt Aida Metropolen ab Hamburg:
Hamburg, Southampton (England), Le Havre (Frankreich), Zeebrügge (Belgien), Rotterdam (Niederlande), Hamburg (Deutschland)


30.09.2017



Im September 2017 wird Aida die ersten Schiffe aus Nordeuropa in die Winterreviere schicken, wie z.B. die Diva, die ab dem 18.09.2017 zwischen New York und Montreal in Nordamerika unterwegs sein wird, wo sie dann zwischen der Stadt am Hudson River und dem französischesparachigen Teil Kanadas kreuzt. Mit der Luna wird ein zweites Clubschiff aus Rostock zu Reisen ab New York einladen, die in diesem Fall in den Süden der USA und zu den Bahamas reichen werden.

Aida Mar - September 2017 - 7 Tage - Route Ostsee 1
Im sonnigen September 2017 können Sie mit dem modernen Kreuzfahrtschiff Aida Mar eine kulturreiche einwöchige Kreuzfahrt zu den schönsten Metropolen der Ostsee unternehmen. Kommen Sie im bezaubernden Ostseebad Warnemünde an Bord und freuen Sie sich auf ihren ersten Landgang in der estländische Hauptstadt Tallinn, die in der Zeit der Hanse eine bedeutende Seehandelsstadt der Ostsee war. Heute können Sie sich die gut erhaltene, zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende mittelalterliche Altstadt anschauen und die imposante Befestigungsmauer sowie die schönen historischen Bürgerhäuser bewundern. Mittelpunkt des historischen Stadtkerns der Unterstadt ist der weitläufige Rathausplatz mit dem mächtigen Rathausgebäude, von dessen Aussichtsplattform man einen herrliche Blick über Tallinn und das Meer hat. Auch am Rathausplatz steht die im 15. Jh. erbaute Ratsapotheke, die zu den ältesten Europas zählt und seit ihrer liebevollen Restaurierung 2003 mit ihrer historischen Fensterauslage ein touristischer Anziehungspunkt ist.

Zu den Sehenswürdigkeiten am Rathausplatz zählt auch das einstige Versammlungshaus der Bruderschaft der Schwarzenhäupter, die aus nicht verheirateten deutschen Kaufmannsleuten bestand und über 500 Jahre bis 1940 in der Stadt vertreten war. Reich verziert ist dessen aus der niederländischen Renaissance stammende Außenfassade, die Sie unbedingt gesehen haben müssen. Machen Sie auch einen Spaziergang entlang der mächtigen, kilometerlangen Altstadtmauer mit ihren 26 Befestigungstürmen und großen Stadttoren, wie dem Turm Dicke Margarete, in dem das interessante Seefahrtsmuseum untergebracht ist. Auf dem Domberg können Sie dann das prächtige Schloss bestaunen, im dem heute das Parlament und die Regierung ihren Sitz haben und die im 13. Jh. erbaute und im barocken Stil ausgebaute Domkirche besichtigen. Russische Pracht strahlt die Ende des 19. Jh. errichtete orthodoxe Kathedrale Alexander-Newski aus, deren formschöne Zwiebeltürme schon von Weiten sichtbar sind. Weiter führt die Kreuzfahrtreise in die prächtige Zarenstadt St. Petersburg, in die finnische Hauptstadt Helsinki und in schwedische Hauptstadt Stockholm, die alle mit herausragenden Sehenswürdigkeiten glänzen.



Aida Stella - September 2017 - 11 Tage ab/bis Mallorca
Entdecken Sie auf dieser Reise von Mallorca durch das westliche Mittelmeer die Südküste Spaniens, wo gleich 3 Kreuzfahrthäfen auf dem Programm stehen: Valencia mit den phantasievollen Bauwerken der sog. Stadt der Künste und Wissenschaften und die beiden andalusischen Hafenstädte Malaga und Cadiz. Die stolze andalusische Hafenstadt Malaga mit ihren temperamentvollen Flamencotänzern, leckeren Weinen und alten maurischen Festungsanlagen liegt an der beliebten Urlaubsküste Costa del Sol in Andalusien und wurde im 8. Jh. v. Chr. von den Phöniziern in einer geschützten Bucht, die von Bergen umgeben ist, gegründet. Die Araber eroberten Malaga 711, unter deren Herrschaft die Stadt bis Ende des 15. Jh. stand. Dann kamen die katholischen Könige an die Macht und verwandelten sie in eine christliche Stadt.

Sehenswert ist die maurische Festung Alcazaba, in der sich heute das archäologische Museum befindet und die römischen Ruinen des Amphitheaters sowie die Kathedrale Catedral de la Encarnación, die über eine Moschee erbaut wurde. In Malaga wurde der weltberühmte Maler Pablo Picasso im alten jüdischen Stadtviertel, La Judería, geboren, in dessen Geburtshaus sich heute das Picasso-Museum befindet. Interessant sind auch die Einkaufsstraßen Calle Marqués de Larios, Calle Puerta del Mar und Calle Nueva, wo das Neueste vom Neuen angeboten wird. Von Malaga bietet sich an einen Ausflug nach Granada zu unternehmen, wo Sie sich die gut erhaltene Festung Alhambra und das Wohnviertel Albayzin, die an die einstige andalusische Maurenherrschaft erinnern, anschauen können.