www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Costa und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel:  0991 2967 69768
Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen




Kreuzfahrten ab Deutschland in 2018 & 2019

Kreuzfahrten ab deutschen Häfen mit Aida, Costa, MSC, Mein Schiff und Phoenix
Kreuzfahrten nach Norwegen, Großbritannien, Nordeuropa und auf die Ostsee

Reisegebiet Island + Grönland
Großbritannien
Norwegen und Nordeuropa
Ostsee
Früheste Hinreise:    
Späteste Rückreise:    
Schiff:
Dauer:
Angebote Nur Sonderangebote suchen
 






Kreuzfahrten ab Deutschland sind für 2018 und 2019 aus einem breiten Angebot zu buchen und viele Reisefreunde sondieren bereits ihre Kreuzfahrten ab Deutschland gen Norwegen, Island oder auf die Ostsee hinaus, um sich ihre Wunschkabine bereits jetzt zu sichern und von den üppigen Frühbucherrabatten zu profitieren. Der Kreuzfahrt-Boom in Deutschland hat dazu geführt, dass deutsche Kreuzfahrthäfen an der Ostsee und Nordsee ihre Kapazitäten deutlich vergrößert haben. Es wurde in jüngster Zeit viel Geld in die komfortablen Kreuzfahrterminals in Kiel, Hamburg, Bremerhaven oder Warnemünde investiert, um Kreuzfahrten ab Deutschland nach Nordeuropa noch angenehmer zu gestalten. Besonders der deutsche Kreuzfahrthafen Kiel hat mit dem Neubau eines weiteren großen Terminals 2007 den Grundstock für eine erfolgreiche Zukunft gelegt und so bietet nun jeder Kreuzfahrthafen in Deutschland erstklassige Vorraussetzungen für die zügige und reibungslose Abfertigung von Kreuzfahrtschiffen aus aller Welt.

Erwähnenswert ist hierbei natürlich auch der bereits begonnene Umbau der Hamburger Hafencity zwischen der historischen Speicherstadt, der spektakulären Elbphilharmonie und der Hafencity Universität. Das neue Hamburg Cruise Center wird für die ankommenden Gäste aus aller Welt das Tor zur attraktiven Hansestadt werden und für die von hier startenden Schiffsreisen ab Hamburg einen zügigen und komfortablen Reisebeginn gewährleisten.

Ihre Kreuzfahrten ab deutschen Häfen können natürlich auch in Bremerhaven beginnen, wo das Columbus Cruise Center für eine reibungslose Passagierabfertigung sorgt. 2003 eingeweiht, hat es sich zu einer beliebten und leistungsstarken Drehscheibe für den Kreuzfahrtverkehr entwickelt. So konnte der Schreiber dieser Zeilen selbst die gleichzeitige Abfertigung der 3 Phoenix Reisen Kreuzfahrtfahrtschiffe MS Albatros, MS Amadea und der MS Alexander von Humboldt im Rahmen einer Schiffsbesichtigung persönlich miterleben.

Das weitläufige Gebäude bietet eine große Anzahl von Parkplätzen für an- und abreisende Passagiere, im Erdgeschoß an den Countern zur Gepäckabgabe und dem Einchecken fühlt man sich sofort an einen Flughafenterminal erinnert. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Aufzug oder der Rolltreppe findet man im Obergeschoß ein Cafe und viele Sitzgelegenheiten für alle Gäste, die durch die große Fensterfront bereits einen Blick auf ihr am Kai liegendes Kreuzfahrtschiff werfen können.

Kreuzfahrten ab Deutschland nach Norwegen und auf die Ostsee erfuhren mit den modernen Kreuzfahrtterminals in Kiel, Warnemünde, Hamburg und Bremerhaven eine enorme Aufwertung, was an den stetig zunehmenden Schiffsanläufen und der sehr schnell ansteigenden Passagierzahl sichtbar wird.

Hauptsächlich nach Norwegen, auf die Ostsee und in die Nordsee, nach Großbritannien und Island, aber auch bis nach Grönland, Spitzbergen und nach New York können Sie Kreuzfahrten ab Deutschland 2018 und 2019 unternehmen, die ab/bis Hamburg, Kiel, Bremerhaven sowie Warnemünde verlaufen. Kreuzfahrten ab deutschen Kreuzfahrthäfen in 2018 und 2019 werden in großer Vielfalt angeboten. Von den Kurzkreuzfahrten mit Aida Kreuzfahrtschiffen hin zu den Weltreisen mit der MS Amadea und der MS Artania finden sich enorm viele Reiseangebote.

Mit den Schiffen von Phoenix Reisen aus Bonn können Sie heute schon vielfältigste Kreuzfahrten ab Deutschland für 2018 und 2019 buchen, die von den Kreuzfahrthäfen in Bremerhaven, Hamburg und Kiel in See stechen werden. Diese Kreuzfahrten ab deutschen Häfen bieten eine enorme Routenvielfalt, von der Kurzreise nach Norwegen oder entlang der westeuropäischen Küste nach England und Frankreich bis hin zu den Grönlandkreuzfahrten, welche ab Bremerhaven in den hohen Norden vorstossen werden. Neben den klassischen Reisezielen, die da sind Norwegen, Spitzbergen, die Ostsee und Westeuropa, können Sie ab Bremerhaven auch zu Schiffsreisen ablegen, welche die Kanaren, die Ostküste Nordamerikas, Südamerika samt Amazonas oder auf den großen Weltreisen sogar die ganze Welt als Zielgebiet haben.

Aida Kreuzfahrten ab Deutschland in 2018 und 2019 nach Norwegen, auf die Ostsee oder nach Großbritannien sind auf verschiedenartigsten Routen zu buchen. Die Vielzahl der Angebote reicht von Aida Kurzreisen ab/bis Hamburg bzw. Warnemünde nach Kopenhagen und Oslo bis hin zu den 17-tägigen Spitzbergenkreuzfahrten. Aida Cruises wird nicht nur die Saison eröffnen und auch wieder beenden, sondern auch wieder die Reederei mit dem größten Angebot sein.

Mit Aida ab Deutschland geht es in den Ärmelkanal, in das Baltikum, nach Skandinaven und Russland sowie nach Norwegen, Island und Spitzbergen. Ein ebenfalls umfassendes Ostsee- und Norwegenprogramm bieten die beiden italienischen Unternehmen Costa und MSC, die wohl am längsten dauernden und die außergewöhnlichsten Häfen bietende Flotte sind die Schiffe MS Albatros, MS Amadea und die MS Artania von Phoenix Reisen. Mit der Mein Schiff Flotte wird auch TUI Cruises zu Schiffsreisen ab Deutschland 2018 und 2019 nach Nordeuropa einladen.

Allerdings sollten Sie gerade bei den längeren Schiffsreisen auf eine frühzeitige Buchung achten, da insbesondere die deutschen Kreuzfahrtreedereien Phoenix Reisen, TUI Cruises oder Aida Cruises sich einer enorm großen Nachfrage nach Reisen mit Kurs auf Spitzbergen, Island, Grönland oder dem Nordkap gegenübersehen und oftmals die beliebtesten Kabinen bereits 10 oder mehr Monate im voraus ausgebucht sein können.











Aida Perla - März bis Oktober 2018 - 7 Tage - Metropolenroute 1 ab Hamburg

Durchgehend bis Ende Oktober 2018 bereist das nagelneue Aida Perla Kreuzfahrtschiff ab Deutschland die interessantesten Metropolen an der Nordwestküste Europas. Ganz bequem können Sie mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen PKW in die schöne Hansestadt Hamburg anreisen, wo Sie im Hafen vom Aida-Team herzlich empfangen werden. Während einer spannenden Kreuzfahrtwoche werden Sie Southampton (England), Le Havre (Frankreich), Zeebrügge (Belgien) und Rotterdam (Niederlande) anlaufen, wo interessante Stadtrundfahrten und abwechslungsreiche Ausflugstouren in die malerische Umgebung stattfinden. Aber zunächst steht ein gemütlicher Seetag durch die Nordsee an, den Sie zum Kennenlernen der modernen Aida Prima nutzen sollten. Machen Sie einen Rundgang über die 300 m lange und 37,6 m breite Aida Prima mit ihren 18 Decks, 12 Restaurants und 13 Bars und besuchen Sie die elegante Spa-Thermal-Oase samt ihrer weitläufigen Saunalandschaft mit Meerblick, dem modernen Fitnessbereich, Innen- und Außenpools und den erholsamen Ruheräumen.

Die südenglische Küstenstadt Southampton am Ärmelkanal liegt im County Hampshire und ist bekannt als Starthafen des legendären Kreuzfahrtschiffs Titanic, dem eine interessante Ausstellung im Seefahrtsmuseum gewidmet ist. Viel über das Leben in der viktorianischen Epoche erfahren Sie im Tudor House Museum, das im Stile des 16. bis 19. Jh. eingerichtet ist. Entdecken Sie den Süden Englands und besuchen Sie die mystischen rund 5000 Jahre alten Steine von Stonehenge, deren Entstehung und Bedeutung bis heute nicht ganz erforscht ist. Bezaubernd ist die mittelalterliche Altstadt von Salisbury, die lange von Bischöfen regiert wurde und in deren Zentrum die mächtige Kathedrale St. Mary mit ihrem imposanten Kreuzgang steht. Große Geschichte präsentiert die einstige englische Hauptstadt Winchester mit ihrer normannischen Kathedrale aus dem 11. Jh. und den Überresten des Winchester Castle, wo der Sage nach König Artus und seine Ritter sich zur Tafelrunde trafen.



Aida Mar - Mai bis Oktober 2018 - 7 Tage - Route Ostsee 1 ab Warnemünde

Sehr beliebt sind Seereisen ab Deutschland, da die Reisenden sehr einfach mit Bus und Bahn oder mit dem eigenen Wagen zu den Kreuzfahrthäfen an der Nord- und Ostsee anreisen können und dabei zwischendurch den einen oder andern Stopp an spannenden Orten einlegen können. Von Mai bis in den Oktober 2018 können Sie mit dem modernen Kreuzfahrtschiff Aida Mar ab dem bezaubernden Ostseekurort Warnemünde zu einer interessanten Kreuzfahrt in die schönsten Hafenstädte an der Ostsee aufbrechen. Den ersten Kreuzfahrttag werden Sie an Bord verbringen, sodass Sie sich auf Schiffsentdeckungstour begeben können. Entspannung pur werden Sie beim Besuch des weitläufigen Body & Soul Bereichs erleben, wo Sie sich mit exotischen Anwendungen und wohltuenden Massagen verwöhnen lassen können. Tagsüber wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot offeriert, wie Tanzworkshops und Hobbykurse und am Abend steht ein vielseitiges Theaterprogramm im Mittelpunkt des Vergnügens.

Der erste Landgang ist in der schönen estländischen Hauptstadt Tallinn, die bekannt für ihre gut erhaltene mittelalterliche Altstadt ist. Beeindruckend ist die mächtige Stadtmauer mit ihren zahlreichen Türmen, die Tallin im Mittelalter zu einer der bestbefestigsten Hafenstädte im Ostseeraum machte. Bei einem Spaziergang sollten Sie den schönen Rathausplatz in der Unterstadt besuchen, an dem sich das gotische Rathaus, die alte Ratsapotheke und zahlreiche Bürgerhäuser befinden. Auf dem Domberg können Sie dann den Tallinner Dom, die russisch-orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale mit ihren Zwiebeltürmen und das prächtige Schloss, das heute der Sitz der Regierung und des Parlamentes ist, bewundern. Weiter führt die Reise in die prunkvolle Zarenmetropole St. Petersburg, die mit ihren prächtigen Palästen, glitzernden Schlössern und interessanten Museen eine vielbesuchte Prachtstadt ist.



MSC Meraviglia - Mai & Juli 2018 - ab Hamburg Norwegische Fjorde und Nordkap

Die MSC Meraviglia bietet Kreuzfahrten ab Deutschland nach Norwegen und zum Nordkap an. 10 Tage lang bereist sie die Nordsee und das Europäische Nordmeer und gelangt auf ihrer Route zu malerischen Fjordlandschaften und eisigen Gletschergebieten Norwegens. Ab Hamburg werden die Hafenstädte Alesund, Honningsvag, Tromso, Molde und Bergen angelaufen. Norwegens Westküste ist das Heimatgebiet der Fjorde, die in der letzten Eiszeit entstanden sind. Diese einzigartige Naturlandschaft aus bergumsäumten lang gestreckten Meeresarmen entdecken viele Urlauber mit dem Kreuzfahrtschiff. Lassen Sie sich begeistern von den ins Landesinnere führenden Fjorden und den riesigen Gletschern, von denen sich tosende Wasserfälle hinunterstürzen. Wild und unberührt ist die Region Nordnorwegens, in der es nur wenige Städte und Dörfer gibt.

Eine aufregende Landschaft mit hohen Bergen, die tief ins Nordmeer stürzen, grünen Täler mit großen Wäldern und lachsreichen Flüssen erwartet Sie im Norden des Landes. Hier leben die Samen mit ihren großen Rentierherden. Eine große Sensation um diese Jahreszeit ist die Mitternachtssonne und das manchmal gesichtete Nordlichterschauspiel. Die meisten Norweger leben im milderen Süden des Landes am malerischen Küstengebiet in großen Städten zusammen, umgeben von ruhigen Naturlandschaften.

Von Deutschlands Hafenstadt Hamburg führt die Reise mit einem Seetag in die Hafenstadt Bergen, die auf vielen Fjordinseln erbaut wurde. Mit einem weiten Tag auf See, bei dem Sie über den Polarkreis fahren, erreichen Sie Honningsvag, wo Sie mit einer kurzen Busfahrt zum Felsplateau des Nordkaps gebracht werden. Herrlich ist der Ausblick über die eisige Barentssee Richtung Nordpol, der nur noch rund 2.000 km entfernt ist.

Im Informationszentrum der Nordkaphalle können Sie sich im Postamt das legendäre Nordkapdiplom mit abgestempelten Tagesdatum abholen. Vom nördlichsten Reiseziel bringt Sie die MSC Meraviglia gen Süden in die größte Stadt Nordnorwegens. Tromsø liegt auf einer Insel und hat rund 66.500 Einwohner und die nördlichste Kathedrale und Universität weltweit. Sehenswert ist das Erlebniszentrum Polaria, wo Sie viele Wissenswertes über die Barentssee und die Polarregion erhalten. Tromsø ist auch heute noch ein wichtiger Ausgangspunkt für Expeditionen in das eisige Polargebiet und im Polarmuseum können Sie sich über bedeutende Polarexpeditionen informieren. Das Heimatmuseum hat sich auf das Wissen der hier beheimateten Tier- und Pflanzenwelt spezialisiert und ist sehr sehenswert. Viel Besuch wird auch die Eismeerkathedrale, die das größte europäische Mosaikfenster hat und das Wahrzeichen der Stadt ist. Gerne wird eine Seilbahnfahrt auf den benachbarten Berg unternommen, von dem Sie einen schönen Ausblick über die Stadt haben.



Aida Sol - Mai bis September 2018 - ab Hamburg nach Norwegen

Wer schon immer einmal Norwegen und seine Fjorde ausgiebig bereisen wollte, dem aber die üblichen Nordkapkreuzfahrten zuviele Tage an Bord des Schiffes mit sich bringen, der sollte ein Auge auf die Route Aida -Norwegens Fjorde- werfen, die ab/bis Hamburg an 12 Terminen zwischen dem 13.05. und dem 17.09.2018 angeboten wird, 10 Reisetage umfasst und durch den Verzicht auf den Nordkapbesuch sich auf die Südhälfte Norwegens konzentrieren kann, wo es keine langen Strecken zwischen den einzelnen Kreuzahrthäfen zu überwinden gilt, sondern vom 2. bis 8. Reisetag täglich ein Landausflug offeriert wird. Mit dem Geiranger- und dem Eidfjord werden 2 ausgedehnte Fjorderlebnisse präsentiert, die in Kombination mit 6 Landgängen in kleinen und mittelgroßen norwegischen Hafenstädten einen umfassenden Eindruck von Norwegens Fjord- und Küstenregionen vermitteln. Damit die Erholung dennoch nicht zu kurz kommt, wird der erste und letzte Reisetag jeweils komplett an Bord der Aidasol verbracht, wenn diese die Nordsee auf ihrem Weg zwischen Deutschland und Bergen bzw. Stavanger quert.



MS Albatros - 07. August 2018 - 24 Tage - Grönland und Island

Aufregende Kreuzfahrten ab Deutschland bietet ihnen das schicke Kreuzfahrtschiff MS Albatros von Phoenix-Reisen an. Am 07. August 2018 können Sie zum Beispiel von Bremerhaven aus zu einer entdeckungsreichen 24-tägigen Kreuzfahrt aufbrechen, die Sie zu den Geysiren auf Island und zu den imposanten Eisgletschern Grönlands bringt. Nach zwei Tagen durch die tief blaue Nordsee legen Sie zunächst in den isländischen Hafenstädten Eskifjørdur und Akureyri an, von wo aus Ausflüge in die unberührte Natur Islands zu tosenden Wasserfällen, riesigen Vogelkolonien, alten Torfgehöften und spektakulären Lavalandschaften angeboten werden. Dann ist es die größte Insel der Welt, Grönland, mit ihrer glitzernden Eiswelt und kleinen Küstenstädten, die Sie begrüßen wird. An der Ostküste besuchen Sie den Fjordort Ammassalik, der malerisch von einem Gebirge eingerahmt wird und lange nur über das Meer erreichbar war.

Nach Umrunden des Kap Farvels und der Fahrt entlang der Westküste durch die Davisstraße überqueren Sie den nördlichen Polarkreis und erreichen die berühmte Diskobucht mit ihren gigantischen Eisbergen und legen in der drittgrößten Stadt Grönlands in Ilulissat an. Von hier aus können Sie eine Bootsfahrt durch den berühmten Eisfjord machen und dabei aus sicherem Abstand die mächtigen ins Meer treibenden Eisberge bestaunen. Spannend ist ein Helikopterflug über den Eisfjord, bei dem Sie mit guter Sicht die unzähligen gigantischen Eisberge und den kalbenden, sieben Kilometer breiten Ilulissat-Gletscher beobachten können. Er ist einer der produktivsten Gletscher der Welt und bewegt sich jeden Tag mit enormen Naturkräften rund 20 Meter vorwärts. Unvergessliche Eindrücke werden Sie auch bei einer Wanderung zur alten Inuitsiedlung Sermermiut mit nach Hause nehmen, wo schon seit Jahrtausen die Innuit siedeln. Noch weiter nördlich liegt die dünn besiedelte Diskoinsel, wo ein Spaziergang durch die alte Walfängersiedlung Qeqertassuaq auf dem Programm steht. Gen Norden begrüßen Sie dann noch weitere kleine Küstensiedlungen, die nur wenige Hundert Kilometer vom Nordpol entfernt sind.



MS Artania - 06. Mai 2018 - 7 Tage - Norwegische Fjorde

Am 06.05.2018 können Sie mit dem schicken Kreuzfahrtschiff MS Artania ab Bremerhaven von Deutschland aus die Westküste Norwegens bereisen und dabei beeindruckende Fjordlandschaften und bezaubernde Städte kennenlernen. Von Bremerhaven fahren Sie einen ganzen Tag durch die Weiten der Nordsee, bis Sie schließlich an die malerische Fjordküste Norwegens gelangen, wo Sie in den folgenden Tagen zahlreiche Fjorde kennenlernen können. Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Sognefjord, der mit 204 km Länge der längste Fjord Europas ist. Genießen Sie den herrlichen Anblick von steil aufragenden Bergfelsen und schneebedeckten Gipfeln. Im kleinen Seitenarm Aurlandfjord legen Sie im bezaubernden Fjordort Flam an, von wo aus Sie mit der berühmten nostalgischen Flamsbahn hoch hinauf in die herrliche Gebirgswelt fahren können.

Viel Spaß macht auch eine Bustour durch das wilde Nærøytal mit seinen über 1.000 m hohen Bergen und tosenden Wasserfällen zum Stahlheim Hotel, wo Sie eine kurze Pause einlegen, um anschließend über die steile Serpentinenstraße Stahlheimskleiva wieder hinunter nach Flam zu fahren. Gerne können Sie auch eine Überlandfahrt über einen Hochgebirgspass bis nach Fjærland unternehmen und dabei das Wildlachszentrum in Laerdal und den gewaltigen Boyagletscher sowie das norwegische Gletschermuseum besuchen. Am nächsten Tag werden Sie dann durch den schönsten Fjord Norwegens fahren, den majestätischen Geirangerfjord, der wegen seiner einmaligen Schönheit zum UNESCO Weltnaturerbe zählt.