www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Mein Schiff und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel: 0991 2967 69768

Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB
Datenschutz

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen



MSC Divina - Karibik mit Bahamas & Mittelamerika

Kreuzfahrt MSC Divina vom 17.01.2020 bis 28.01.2020 für 18 Tage

MSC Divina - Karibik mit Bahamas & Mittelamerika, Kreuzfahrt MSC Divina vom 17.01.2020 bis 28.01.2020 für 18 Tage


Preise, Schiffsinfos, Ausflüge, An- und Abreise
Anfrage und Buchung













Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
11 Tage MSC Divina Kreuzfahrt Karibik mit Bahamas & Mittelamerika:
Miami (USA), Falmouth (Jamaika), Colon (Panama), Puerto Limon (Costa Rica), Insel Roatan, Costa Maya (Mexiko), Ocean Cay MSC Marine Reserve (Bahamas), Miami (USA)

17.01.2020



Miami (USA)
Die us-amerikanische Hafenstadt Miami liegt an der Südostspitze Floridas an einer weitgeschwungenen Bucht zum Atlantischen Ozean hin und ist Heimat für 400.000 Menschen überwiegend hispanischer Herkunft. Neben den gepflegten Badestränden der Stadt ziehen das gigantische Seaquarium und das von kubanischen Einwanderern geprägte Stadtviertel Little Havana die meisten Besucher an. Die Nähe zum Nationalpark der Evergladessümpfe und zu den weit in den Golf von Mexiko hineinreichenden Inseln der Florida Keys machen die Stadt zum Ausgangspunkt zahlreicher Ausflugsmöglichkeiten. Einen Abstecher nach Miami Beach könnte man durchaus auch in Erwägung ziehen, da hier Amerikas größte Ansammlung stylischer Art-Deco-Gebäude und erstklassige Badestrände zu finden sind.


Falmouth (Jamaika)
In der 8.000 Seelen zählenden Gemeinde Falmouth wurde 2011 einer neuer, moderner Kreuzfahrtterminal seiner Bestimmung überqueren und seitdem mehren sich die Anlandungen von Kreuzfahrtschiffen stetig. Hier lässt sich in der unter UNESCO-Weltkulturerbe-Schutz stehenden Altstadt, der georgianische Baustil des 18 Jhs. bewundern. In den letzten Jahren wurden zahlreiche dieser historischen Gebäude restauriert. Falmouth liegt etwa 30km vom Badeort Montego Bay entfernt an der jamaikanischen Nordküste und verfügt über schöne Badestrände in seiner Umgebung, an denen allerlei Wassersportaktivitäten geboten werden. Zahlreiche Wassersportaktivitäten laden zu einem unvergesslichen Strandtag im arzurblauen Meereswasser ein.

Eine touristische Naturattraktion sind die rund 75 km entfernten Wasserfälle Dunns River, die über mehrere Kaskaden mit kleinen Badebecken dazwischen nach unten stürzen.

Machen Sie eine Allradjeep-Safari zur alten Plantage Good Hope mit ihrem schönen Herrenhaus und weiter vorbei an Orangenhainen zum Fluss Martha Brae mit anschließendem Besuch des Trading House, wo traditionelle Töpferwaren, bunte Edelsteine und vieles mehr feilgeboten wird.


Colon (Panama)
Colon liegt an der Karibikseite des Panamakanals, von wo aus jährlich mehrere tausend Schiffe ihre Fahrt durch den Kanal beginnen. Sie haben hier die Möglichkeit auf einem MSC Landausflug die Schleusenanlage des Kanals zu besichtigen, mit einem Zug entlang der Kanalstrecke zu fahren, die immer wieder schöne Ausblicke freigibt, mit dem Ausflugsboot selbst den Panamakanal zu befahren oder sich die Hauptstadt des Landes anzusehen, die bereits über 300 Jahre alt ist und eine Vielzahl kolonialer Gebäude in ihrer Altstadt beheimatet.


Puerto Limon (Costa Rica)
Der Kreuzfahrthafen Puerto Limon an der Karibikküste Mittelamerikas ist ihr Eingangstor zu den National- und Naturparks von Costa Rica, der Schweiz Mittelamerikas. Das kleine mittelamerikanische Land setzt seit Jahrzehnten auf einen naturnahen Tourismus und bietet seinen Besuchern eindrückliche Begegnungen mit der tropischen Fauna und Flora des Regenwaldes.

Direkt hinter der Küste zieht sich ein großes Netz von schmalen Wasserwegen durch den Dschungel, die mit dem Boot befahren werden können und so die Beobachtung exotischer Pflanzen und Tiere in ihrem natürlichen Habitat ermöglichen.

Die Möglichkeiten, den Regenwald und die Küstenregion zu erkunden, sind hier vielfältig. Am spannendsten ist aber sicherlich eine gesicherte Kletterpartie über Holzstege durch die Baumwipfel. An den Stränden der Region lässt es sich wunderbar Entspannen und Sonnenbaden.


Insel Roatan
Die honduranische Insel Roatan liegt an der karibischen Küste des Landes auf dem weltweit zweitgrößten Korallenriff. Da verwundert es nicht, dass sich die hier von MSC angebotenen Ausflüge in erster Linie auf oder unter Wasser abspielen. Sie müssen sich nur noch entscheiden, ob Sie lieber selbst aktiv werden beim Schnorcheln bzw. Kajakfahren oder mit dem Glasbodenboot die Unterwasserwelt betrachten möchten. Einen Blick aus der Vogelperspektive auf die Strandkulisse lässt sich beim abenteuerlichen Besuch im Hochseilcamp erheischen und Freunden des Golfsports sei eine Runde Golf auf dem örtlichen Golfcourt empfohlen.


Costa Maya (Mexiko)
Badespass pur verspricht der Landgang in Costa Maya, wo Sie am Uverostrand Sonne, Sand und blaues Meer geniessen können. Das bunte Korallenriff im Küstenbereich von Costa Maya können Sie auf einem Schnorchelausflug mit dem Motor- oder Segelboot für sich entdecken.

In Costa Maya haben Sie auch die Gelegenheit dazu, einen Ausflug zu den Delfinen zu buchen, mit denen Sie im warmen Wasser der yucatanischen Küste schwimmen können. Wer es etwas rasanter liebt, dem sei eine Fahrt mit dem All Terrain Vehicle empfohlen, die weg von den ausgetrtenen Touristenpfaden zu herrlichen Stränden führt.


Ocean Cay MSC Marine Reserve (Bahamas)
Ocean Cay MSC Marine Reserve ist eine Privatinsel, die Kreuzfahrtgästen vorbehalten ist, die hier ein sorgenfreies tropisches Paradies mit ausgedehnten Stränden, einer bunten Unterwasserwelt und einem vielfältigen touristischen Angebot finden. Wassersport wird in verschiedendsten Variationen angeboten, sei es Schnorcheln, Kajakfahren oder ein Bootsausflug. Aber natürlich können Sie hier auch einen entspannten Tag am Strand geniessen, in der Lagune schwimmen, tropische Cocktails unter Palmen schlürfen oder sich im hiesigen Spa massieren lassen.


Miami (USA)
Die us-amerikanische Hafenstadt Miami liegt an der Südostspitze Floridas an einer weitgeschwungenen Bucht zum Atlantischen Ozean hin und ist Heimat für 400.000 Menschen überwiegend hispanischer Herkunft. Neben den gepflegten Badestränden der Stadt ziehen das gigantische Seaquarium und das von kubanischen Einwanderern geprägte Stadtviertel Little Havana die meisten Besucher an. Die Nähe zum Nationalpark der Evergladessümpfe und zu den weit in den Golf von Mexiko hineinreichenden Inseln der Florida Keys machen die Stadt zum Ausgangspunkt zahlreicher Ausflugsmöglichkeiten. Einen Abstecher nach Miami Beach könnte man durchaus auch in Erwägung ziehen, da hier Amerikas größte Ansammlung stylischer Art-Deco-Gebäude und erstklassige Badestrände zu finden sind.