www.kreuzfahrt-sonne.de
Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Wir über uns

  Aktuell: Reiseabsagen, Um- und Neubuchungen, Gutscheine

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 2003

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Sa: 09:00-20:00 Uhr // So: 09:00-20:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

MSC Splendida Norwegen

MSC Splendida 30.05.2021 bis 06.06.2021 ab Kiel
Kreuzfahrt MSC Splendida im Mai/Juni 2021

MSC Splendida Norwegen, MSC Splendida 30.05.2021 bis 06.06.2021 ab Kiel, Kreuzfahrt MSC Splendida im Mai/Juni 2021

Termine, Preise, Schiffsinfos, Reisedetails
Anfrage - Buchung













Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage MSC Splendida Kreuzfahrt Norwegen:
Kiel, Alesund (Norwegen), Molde (Norwegen), Flam (Norwegen), Stavanger (Norwegen), Kiel

30.05.2021


Kiel
MSC Cruises Kreuzfahrten ab Kiel starten vom 2007 neu eröffneten Kreuzfahrtterminal, der mit seinen modernen Einrichtungen ein zügiges und reibungsloses Ein- bzw. Auschecken ermöglicht. Das Kieler Kreuzfahrtterminal liegt im Stadtzentrum nur 400m vom Hauptbahnhof entfernt.


Alesund (Norwegen)
Die norwegische Hafenstadt Alesund liegt sehr malerisch auf mehreren Fjordinseln, die umgeben sind von 2mächtigen Felsen, auf deren Gipfel man einen hervorragenden Blick über die Stadt sowie ihr von Inseln, dem Meer und dem Küstengebirge Sunnmors geprägtes Umland hat.

Die Stadtbebauung ist von mehrstöckigen Jugendstilgebäuden gekennzeichnet, welche nach einer verheerenden Brandkatastrophe vor 100 Jahren gebaut wurden. In Alesund finden sich einige schöne Kirchenbauten, das Sunmore Freilichtmuseum mit historischen, torfgedeckten Holzhäusern und archäologischen Fundstücken, ein Fischereimuseum und das interessante Atlantic Sea Park Aquarium, in dem Sie sich die heimischen Fische, wie Katfisch, Dorsche, Heilbutt und Meeraal, anschauen können. .

Ein netter Ausflug führt zu den benachbarten Inseln, wo Leuchtfeuer, historische Kirchen und Küstenimpressionen die Besucher erwarten.


Molde (Norwegen)
Das am Moldefjord gelegene Hafenstädtchen Molde ist umgeben von außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten, wie der berühmten Atlantikstraße, die sich mit spektakulären Brückenkonstruktionen die zerklüftete Küste entlangschlängelt oder dem Trollstigen, den man per Ausflugsbus erklimmen kann und dessen Serpentinenstrecke zu den schönsten der Welt zählt. Malerische Fischerdörfer, die typischen Stabkirchen in der Umgebung und der spektakuläre Ausblick auf die Küste und das Küstengebirge vom 400m hohen Varden, den man in einer gut 1-stündigen Wanderung ab Molden erklimmen kann, sind ebenfalls tolle Ausflugsziele.

Erkunden Sie den Ort, der für seine vielen Rosen bekannt ist. Diese können hier durch die vergleichsweise milden Temperaturen und die fruchtbare Erde wachsen. Besuchen Sie das Romsdalmuseum, wo Sie Spannendes über die Kultur und das frühere Alltagsleben der Bewohner erfahren können. Mit seinen unzähligen historischen Häusern ist es praktisch ein Open-Air-Museum. Es wurde sogar eine ganze Straße nachgebildet. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Kirche aus den 50er Jahren mit einem interessanten Kirchturm. Einen herrlichen Blick über die Landschaft erhalten Sie von Varden aus, wo Sie sich viele hundert Meter über dem Meereslevel befinden. Anschließend können Sie noch einen Bummel durch die Geschäfte unternehmen und einen traditionellen Eierpfannkuchen probieren, bevor Sie sich bei einem Ausflug in die Umgebung begeben.

Bei einem Ausflug auf ihrer MSC Cruises Kreuzfahrt könnten Sie durch die Skigebiete fahren bis Sie am kleinen Ort Eide ankommen. Dieser befindet sich an einem eindrucksvollen Fjord. Weiter geht es über die sogenannte Atlantikstraße. Diese stellt die Verbindung zwischen mehreren Inseln und Klippen dar. Bei Hustadvika können Sie mit etwas Glück Robben entdecken und vielleicht auch einen Blick auf einen Wal erheischen. Ein weiteres Fischerdorf, das Sie erblicken können, ist Bud. Mit einem Boot können Sie die Haholmen Insel anfahren. Hier entdecken Sie traditionelle Häuser und können in einem heimischen Restaurant speisen. Zurück auf dem Festland können Sie in Ergan ein Museum besichtigen, welches an die Geschehnisse des zweiten Weltkriegs erinnert.

Spannend könnte es auch für Sie sein einen Berg von innen zu erkunden. Ein Bergwerk, wo noch heute Marmor abgebaut wird, können Sie bei einer Tour entdecken. Fantastisch ist der Anblick des Unterwassersees, während Sie zu ausgewählter Musik lauschen dürfen. Die unterschiedlichen Lichter machen das Erlebnis magisch. Wenn Sie durch die Stollen stapfen, sehen Sie reines Wasser aus den Wänden fließen, welches Sie einmal kosten können. Durch einen Film werden Sie am Ende der Tour über die alltäglichen Tätigkeiten im Marmorbergwerk erfahren.


Flam (Norwegen)
Flam, einer der kleinsten Kreuzfahrthäfen in Norwegen, liegt am Ende des wunderschönen Aurlands-Fjords inmitten der Küstengebirgslandschaft Westnorwegens. Um nach Flam zu gelangen, wird ihr MSC Cruises Kreuzfahrtschiff zunächst den ca. 100 Km langen sowie 3-7 Km breiten Sognefjord durchfahren und dann ca. 30 Km im wesentlich schmäleren Aurlandsfjord bis nach Flam unterwegs sein, eine unvergeßliche Fahrt durch die Fjordwelt.

Flam zählt nur 500 Einwohner und ist der Ausgangspunkt für Ausflüge in die Gebirgswelt der Region. Flam ist Abfahrtsbahnhof für die sog. Flamsbahn, eine der landschaftlich reizvollsten Bahnstrecken der Welt, die an Wasserfällen vorbei hinauf in die Berge führt. Die Bahnfahrt können Sie mit einer kleinen Wanderung oder einer Busfahrt durch die Gebirgswelt verbinden.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten sind Busausflüge nach Stahlheim zur berühmten Panoramastraße, die sich in Haarnadelkurven bergan windet oder nach Laerdal, wo historische Gebäude und ebenfalls eine wunderbare Panoramastraße auf Sie warten.


Stavanger (Norwegen)
Die Stadt Stavanger liegt am Bokna- und Lysefjord, den Sie von dort aus auf einer Fahrt mit dem Ausflugsboot erkunden können. In der Stadt selbst ist insbesondere das Ölmuseum einen Besuch wert.

Stavanger ist das Zentrum der norwegischen Ölindustrie und im Museum wird sehr detailgetreu und lebensnah alles Wissenswerte um das Thema Ölförderung gezeigt und man kann sogar eine Miniaturölplattform begehen. Ein sehr informatives Museum, das zeigt, welch hoher technologischer Einsatz erforderlich ist, um das für uns alle so wichtige 'Schwarze Gold' zu fördern.

Eher romantisch geht es am Hafen zu, wo noch viele der typischen Holzboote mit ihren rostroten Segeln liegen und in den gepflasterten Gassen der Altstadt, wo schmucke Holzhäuser zu sehen sind.


Kiel
MSC Cruises Kreuzfahrten ab Kiel starten vom 2007 neu eröffneten Kreuzfahrtterminal, der mit seinen modernen Einrichtungen ein zügiges und reibungsloses Ein- bzw. Auschecken ermöglicht. Das Kieler Kreuzfahrtterminal liegt im Stadtzentrum nur 400m vom Hauptbahnhof entfernt.