www.kreuzfahrt-sonne.de
Für beste Beratung Travianet anrufen!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Reisebüro

  Aktuelle Kreuzfahrt Sonderangebote

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 1998

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Sa: 08:00-22:00 Uhr // So/Fei: 11:00-22:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

MSC Virtuosa - Norwegen ab Southampton

MSC Virtuosa 11.05.2024 bis 18.05.2024
Norwegen Kreuzfahrt MSC Virtuosa im Mai 2024

Norwegen ab Southampton mit MSC Virtuosa 11.05.2024

Preise, Schiffsinfos, Reisedetails
Anfrage - Buchung



Nordeuropa Kreuzfahrt der MSC Virtuosa ab/bis Southampton nach Norwegen für 7 Nächte. Reise mit der MSC Virtuosa auf der Route 'Norwegische Fjorde' vom 11.05.2024 bis 18.05.2024.




Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
7 Tage MSC Virtuosa Kreuzfahrt Norwegen ab Southampton:
Southampton (England), Lerwick (Shetland Inseln), Haugesund (Norwegen), Flam (Norwegen), Kristiansand (Norwegen), Southampton (England)

11.05.2024


Southampton (England)
Der englische Seehafen Southampton ist der Startpunkt vielfältiger Ausflüge in die britische Hauptstadt London, wo Buckingham-Palast, der Tower, Trafalgar Square sowie die gemütlichen Pubs und eleganten Shops der Metropole auf die Besucher warten. Die archäologische Stätte Stonehenge, das reizende Seebad Bath und die Dörfer, Kirchen und Paläste in der Umgebung von Southampton laden zu weiteren Ausflügen ein.


Lerwick (Shetland Inseln)
Das ein 6.600 Einwohner zählender Ort die größte Siedlung einer 1500km² großen Inselgruppe ist, spricht Bände über deren extrem geringe Besiedlung. So sind die schottischen Shetland Inseln auch ein wahres Natur- und Tierparadies, mit den Shetland Ponys als bekanntestem Verteter und großen Seevögelkolonien.

In der Hauptstadt Lerwick finden sich noch viele der traditionellen graubraunen Steinhäuser, das sehenswerte Fort Charlotte und Clickimin Broch, ein jahrtausendealter steinerner Rundturm. Der etwa 20 km entfernte Jarlshof, dessen Anfänge bis in die Bronzezeit zurückreichen, ist ein lohnenswertes Ausflugsziel, ob seiner historischen Bedeutsamkeit und der romantischen Lage an der Meeresklippen.

Einen einzigartigen Anblick erlauben die Lodberries. Diese Warenhäuser wurden im 18. Jahrhundert aus Stein errichtet und stehen teilweise direkt ins Wasser gebaut. Einige sind sogar noch älter. Die enge Hauptstraße folgt noch der ursprünglichen Küstenlinie, am Hafen wurden darüber hinaus neue Häuser mit Geschäften erbaut. Die Altstadt ist ungeplant zu ihrer Größe herangewachsen. Die sogenannte Neustadt wurde durch viktorianische Architekten angelegt. So können Sie hier an großzügigen Villen und Parks vorbeilaufen. Das Rathaus aus dem 19. Jahrhundert befindet sich auch hier.

Möchten Sie mehr über die reiche Historie und Kultur der Shetland Islands erfahren, können Sie das Shetland Museum & Archives besuchen. Spannend ist auch das Textilmuseum, welches sich mit der Rolle der Textilindustrie der Inseln beschäftigt. Es befindet sich in einer restaurierten Fischerstation. Jeden Tag wird hier von Professionellen demonstriert wie Stickwaren produziert wurden und die Weber und Spinner gearbeitet haben. Außerdem können Sie eine tolle Kollektion an Textilien bestaunen.

Die Küste der Shetland Inseln ist in großen Teilen felsig und wild. Hier leben Millionen von Seevögeln, zahlreiche Robben, Delphine und sogar Wale lassen sich gelegentlich beobachten. Erkunden Sie die Insel auch beim Wandern, Fahrradfahren, Klettern oder Kajakpaddeln. Segeln, Surfen und Golfen werden Ihnen hier auch Spaß machen.


Haugesund (Norwegen)
Die an der norwegischen Westküste zwischen Stavaner und Begen gelegene Hafenstadt Haugesund zählt ca. 37.000 Einwohner. Den besten Ausblick auf die Stadt und die Küstenlandschaft der Umgebung hat man vom 220m hohen Steinsfjellet. Haugesund hat seinen Aufstieg von einem kleinen Dorf hin zu einer bedeutenden Hafenstadt dem Nordseehering zu verdanken, der in der 2. Hälfte des 19. Jh. zahlreiche Fischerboote in großer Zahl in den Hafen führte, der dann ab 1896 auch für 2 Jahrzehnte von der norwegischen Hurtigrute angefahren wurde.

Die Wurzeln des Ortes reichen allerdings bis in die Zeit der Wikinger zurück und das Grab des 933 n. Chr. verstorbene ersten König Norwegens liegt im Stadtteil Haraldshaugen. Die Geschichte der Wikinger können Sie bei einem Besuch im Haugesunder Nordvegenmuseum im 8km entfernten Avaldsnes kennenlernen, wo auch eine Wikingerfarm im dortigen Freilichtmuseum auf Besucher wartet.


Flam (Norwegen)
Flam, einer der kleinsten Kreuzfahrthäfen in Norwegen, liegt am Ende des wunderschönen Aurlands-Fjords inmitten der Küstengebirgslandschaft Westnorwegens. Um nach Flam zu gelangen, wird ihr MSC Cruises Kreuzfahrtschiff zunächst den ca. 100 Km langen sowie 3-7 Km breiten Sognefjord durchfahren und dann ca. 30 Km im wesentlich schmäleren Aurlandsfjord bis nach Flam unterwegs sein, eine unvergeßliche Fahrt durch die Fjordwelt.

Flam zählt nur 500 Einwohner und ist der Ausgangspunkt für Ausflüge in die Gebirgswelt der Region. Flam ist Abfahrtsbahnhof für die sog. Flamsbahn, eine der landschaftlich reizvollsten Bahnstrecken der Welt, die an Wasserfällen vorbei hinauf in die Berge führt. Die Bahnfahrt können Sie mit einer kleinen Wanderung oder einer Busfahrt durch die Gebirgswelt verbinden.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten sind Busausflüge nach Stahlheim zur berühmten Panoramastraße, die sich in Haarnadelkurven bergan windet oder nach Laerdal, wo historische Gebäude und ebenfalls eine wunderbare Panoramastraße auf Sie warten.


Kristiansand (Norwegen)
Die Hafenstadt Kristiansand liegt im äußersten Süden von Norwegen, zeigt viele der für Skandinavien so typischen, historischen Holzhäuser, gilt deswegen als eine der besterhaltesten Renaissancestädte Nordeuropas und beheimatet eine alte Festungsanlage.

Kristiansand ist eines der beliebtesten Ferienziele für Norweger, da es hier eine sehr schöne Schärenküste hat, ein ideales Segel-, Wander- und Angelrevier. Beliebte Ausflugsziele sind der Ort Sogne am malerischen Trysfjord, das Freilichtmuseum in Vestagder mit seinen alten Bauernhäusern oder das Mineralienmuseum in Setesdal.

Naturfreunden sei eine kurzweilige Dampfzugfahrt durch die Natur Südnorwegens, eine kleine Wanderung durch den Naturpark von Baneheia oder ein Bootsausflug nach Lillesand empfohlen.


Southampton (England)
Der englische Seehafen Southampton ist der Startpunkt vielfältiger Ausflüge in die britische Hauptstadt London, wo Buckingham-Palast, der Tower, Trafalgar Square sowie die gemütlichen Pubs und eleganten Shops der Metropole auf die Besucher warten. Die archäologische Stätte Stonehenge, das reizende Seebad Bath und die Dörfer, Kirchen und Paläste in der Umgebung von Southampton laden zu weiteren Ausflügen ein.