www.kreuzfahrt-sonne.de
Für beste Beratung Travianet anrufen!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Reisebüro

  Werbung    Aktuelle Kreuzfahrt Sonderangebote

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 1998

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Fr: 09:00-18:00 Uhr // Sa/So: 09:00-14:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

Mein Schiff 1 - Kurzreise mit Danzig

Kreuzfahrt Mein Schiff 1 25.05.2022 bis 29.05.2022
TUI Cruises Mein Schiff 1 im Mai 2022 ab/bis Kiel

Mein Schiff 1 - Kurzreise mit Danzig, Kreuzfahrt Mein Schiff 1 25.05.2022 bis 29.05.2022, TUI Cruises Mein Schiff 1 im Mai 2022 ab/bis Kiel

Preise, Schiffsinfos, Reisedetails
Anfrage - Buchung













Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
4 Tage Mein Schiff 1 Kreuzfahrt Kurzreise mit Danzig:
Kiel, Danzig (Polen), Insel Bornholm, Kiel

25.05.2022




Kiel
Kiel, die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, liegt an der Ostsee, zählt etwa 250.000 Einwohner und hat mit der Kieler Förde einen geschützten Naturhafen, der heute der bedeutendste Fähr- und Kreuzfahrthafen in Deutschland ist. Kiel ist eine traditionelle Schiffsbaustadt, wodurch sie stark mit den Bereichen Segeln, Marine und Meeresforschung verbunden ist. Viele Kreuzfahrtreedereien nutzen Kiel regelmäßig als Ausgangspunkt für Kreuzfahrten auf der Ostsee und nach Norwegen. So starten auch viele Mein Schiff Kreuzfahrten regelmäßig vom hiesigen Hafen.

Kiel ist eine bekannte Universitätsstadt und das wichtigste Zentrum für Wirtschaft und Kultur in Schleswig-Holstein. Für seine Bewohner bietet Kiel eine große Kulturszene mit Schauspiel- und Opernbühnen, Konzertsälen, Galerien und Museen. Sehr sehenswert sind das alte Rathaus und sein Turm, der das Wahrzeichen von Kiel ist. Der Warleberger Hof aus dem Jahr 1616 ist das älteste Haus in Kiel und heute das Stadtmuseum. Besonders zu empfehlen ist ein Besuch des ältesten erhaltenen Bauwerks der hiesigen Werftindustrie, die alte Metallgießerei der Kieler Schiffswerft am östlichen Ufer der Kieler Förde. Kiel bietet seinen Besuchern auch interessante Museen, wie u. a. das Schifffahrtsmuseum mit Museumshafen und die Kunsthalle (mit antiker Sammlung). Und nicht zu vergessen den Botanischer Garten, den Sie bei einem Spaziergang genießen können.

Genauso schön ist es, über die Wasserfront-Promenade zu laufen, die Bootshäuser für Ruderer und Segler zu entdecken und das ozeanische Forschungszentrum zu besuchen, welches auch ein Außenaquarium präsentiert. In einem hübschen Café können Sie es sich gemütlich machen und dabei die Spaziergänger beobachten. Insbesondere während der berühmten Kieler Woche ist auf der Promenade viel los, denn dieses weltweit bekannte Segelevent zieht jährlich mehrere Millionen Besucher an. Geschichtlich spannend wird es bei der Erkundung eines ehemaligen U-Boots, welches Sie an einem Strand an der östlichen Seite des Laboe Fjords vorfinden. Heute können Sie das U-Boot von Innen als Museum sichten.

Von Kiel aus haben Sie auch die Gelegenheit zu schönen Ausflügen. Hamburg liegt etwa 1,5 h entfernt und verspricht eine tolle Bootsfahrt auf der Alster und eine Besichtigung der vielen historischen Gebäude. Sehr beliebt ist natürlich die Elbphilharmonie, aber auch das Weltkulturerbe die Speicherstadt. Ein ländlicher Ausflug führt Sie zum Plöner Schloss und auf die Seen in der Holsteinischen Schweiz.


Danzig (Polen)
Danzig ist eine prächtige polnische Hafenstadt und einstige Hansestadt. Sie liegt an der westlichen Weichsel und wurde 997 n. Chr. gegründet. Die geschichtsträchtige Stadt Danzig ist ein Meisterstück der polnischen Rekonstruktionstechnik. Sie wurde nach den massiven Zerstörungen des 2. Weltkriegs sehr aufwändig nach historischen Vorbildern wieder aufgebaut.

Machen Sie einen Spaziergang durch das alte Danzig mit seiner Rechtstadt, wo am Langen Markt das prächtige Rechtstädtische Rathaus und nur einige Meter weiter der erhabene Artushof und der Neptunbrunnen stehen. Sehenswert sind auch die alles überragende Marienkirche, das alte Zeughaus und das Goldenen Tor am Ende der Langgasse. Bummeln Sie durch die später gegründete Altstadt mit ihren schönen Bürgerhäusern und dem Altstädter Rathaus und besuchen Sie das Nationalmuseum, mit seiner umfangreichen Kunst- und Kunsthandwerksausstellung Ostpommerns.

Bei ihrem Rundgang durch die Altstadt können Sie unzählige beeindruckende Bauwerke im Gotik-, Renaissance- und im Barockstil bewundern. Das im Renaissancestil erbaute Goldene Tor aus dem 17. Jh., der am Langen Markt stehende gotische Artushof aus dem 15. Jh. und die herrlichen Bürgerhäuser, wie das im holländischem Stil erbaute Rathaus und besonders der grandiose Neptunbrunnen aus dem 17. Jh., mit seinem kunstvollen Gitter, zeigen den Reichtum der ehemaligen Hansestadt.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit Danzigs ist die imposante gotische Marienkirche. In ihr können Sie eine weltbekannte astronomische Uhr besichtigen. Eine akustische Meisterleistung bieten die drei Orgeln in der Kathedrale des Stadtviertel Oliwas, wo Sie sich dem sagenhaften Orgelklang hingeben sollten. Vergessen Sie auf keinen Fall, einen Besuch in den zahlreichen Museen zu machen, wie dem historisch wertvollen Nationalmuseum, das einzigartige Kunstschätze präsentiert.
Ein beliebtes Ausflugsziel ist das historische Seebad in Sopot, das an eine mondäne alte Zeit erinnert. Dort können Sie den längsten hölzernen Damm Europas bestaunen. Ein weiteres sehr zu empfehlendes Reiseziel ist die größte mittelalterliche Schlossanlage Europas in Marienburg (Malbork). Es ist ein Vergnügen, diese imposante Anlage aus dem 13. Jh. zu besichtigen, die aus drei Schlössern und einer Burg besteht. Es werden mittelalterliche Waffen, baltische Bernsteine und vieles mehr in den drei Ausstellungen gezeigt.


Insel Bornholm
Die dänische Insel Bornholm liegt in der Ostsee und ist bekannt für ihre Hügellandschaft und ihre prähistorischen Runensteine. Rund 43.000 Menschen leben auf der Insel. Die Kaufmannsstadt Rønne ist die Hauptstadt von Bornholm und besitzt den größten Hafen der Insel. Die 1327 gegründete Stadt zeigt viele alte Fachwerkhäuser, besonders um die Nikolaikirche herum. Die Hovedvagten sind aus der barocken Zeit und um sie stehen einige sehr sehenswerte Fachwerkhäuser. Der Marktplatz ist heute ein Treffpunkt für Besucher und Einwohner. Hier können Sie in einem der Cafés rund um den Brunnen und den Granitskulpturen die nette Atmosphäre genießen. An den Markttagen können Sie unter anderem lokale Produkte erspähen und mit den Verkäufern in ein Gespräch kommen. Besuchen Sie auch einen der schönen Strände Rønnes und atmen Sie die frische Meeresluft ein.

Im Norden der Insel finden sich einige alte Burgen in maritimer Naturlandschaft. Besonders sehenswert ist Hammershus, die älteste nordeuropäische Burgruine. Über die ganze Insel verteilt finden Sie prähistorische Vorzeitdenkmäler und Rundkirchen, die Sie bei einer Wanderung oder einer Radtour entdecken können. Sehr interessant sind die malerischen Fischerdörfer mit ihren idyllischen Häusern und engen Gassen. Das an einem Berg erbaute Fischerdorf Gudhjem zeigt alte Reetdächer, unzählige Fachwerkhäuser und drei kleine Häfen. Bei einem Spaziergang durch die Gassen werden Sie zahlreiche Fischräuchereien, charmante Restaurants, interessante Galerien und Künstlerateliers entdecken.

Von Gudhjem können Sie mit gutem Schuhwerk auf einem kleinen Pfad entlang der Meeresklippen gehen, bis Sie zum kleinen Fischerdorf Melsted gelangen. Es erscheint fast wie ein Freilichtmuseum, denn der Ort ist voller Fachwerkhäuser, schöner Gärten, hat einen schmucken Hafen, einen Sandstrand und auf einem Hügel steht eine alte Windmühle. Bei einem Ausflug können Sie auch die 900 Jahre alte Østerlars Kirche besuchen. Besonders an ihr ist der Rundbau. Auf der Insel Borholm stellt diese in Weiß erstrahlende Kirche die größte Rundkirche dar.

Für mehr Natur können Sie zum Opalsø See fahren, der durch den immensen Granitabbau im 19. Jahrhundert entstand, heute dient die Gegend als Erholungsareal. Auf mehreren Wanderpfaden können Sie die Natur entdecken und haben von den Klippen eine atemberaubende Sicht über die Baltische See und auf die Burgruine Hammershus. Schwimmen kann man im See natürlich auch.


Kiel
Kiel, die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, liegt an der Ostsee, zählt etwa 250.000 Einwohner und hat mit der Kieler Förde einen geschützten Naturhafen, der heute der bedeutendste Fähr- und Kreuzfahrthafen in Deutschland ist. Kiel ist eine traditionelle Schiffsbaustadt, wodurch sie stark mit den Bereichen Segeln, Marine und Meeresforschung verbunden ist. Viele Kreuzfahrtreedereien nutzen Kiel regelmäßig als Ausgangspunkt für Kreuzfahrten auf der Ostsee und nach Norwegen. So starten auch viele Mein Schiff Kreuzfahrten regelmäßig vom hiesigen Hafen.

Kiel ist eine bekannte Universitätsstadt und das wichtigste Zentrum für Wirtschaft und Kultur in Schleswig-Holstein. Für seine Bewohner bietet Kiel eine große Kulturszene mit Schauspiel- und Opernbühnen, Konzertsälen, Galerien und Museen. Sehr sehenswert sind das alte Rathaus und sein Turm, der das Wahrzeichen von Kiel ist. Der Warleberger Hof aus dem Jahr 1616 ist das älteste Haus in Kiel und heute das Stadtmuseum. Besonders zu empfehlen ist ein Besuch des ältesten erhaltenen Bauwerks der hiesigen Werftindustrie, die alte Metallgießerei der Kieler Schiffswerft am östlichen Ufer der Kieler Förde. Kiel bietet seinen Besuchern auch interessante Museen, wie u. a. das Schifffahrtsmuseum mit Museumshafen und die Kunsthalle (mit antiker Sammlung). Und nicht zu vergessen den Botanischer Garten, den Sie bei einem Spaziergang genießen können.

Genauso schön ist es, über die Wasserfront-Promenade zu laufen, die Bootshäuser für Ruderer und Segler zu entdecken und das ozeanische Forschungszentrum zu besuchen, welches auch ein Außenaquarium präsentiert. In einem hübschen Café können Sie es sich gemütlich machen und dabei die Spaziergänger beobachten. Insbesondere während der berühmten Kieler Woche ist auf der Promenade viel los, denn dieses weltweit bekannte Segelevent zieht jährlich mehrere Millionen Besucher an. Geschichtlich spannend wird es bei der Erkundung eines ehemaligen U-Boots, welches Sie an einem Strand an der östlichen Seite des Laboe Fjords vorfinden. Heute können Sie das U-Boot von Innen als Museum sichten.

Von Kiel aus haben Sie auch die Gelegenheit zu schönen Ausflügen. Hamburg liegt etwa 1,5 h entfernt und verspricht eine tolle Bootsfahrt auf der Alster und eine Besichtigung der vielen historischen Gebäude. Sehr beliebt ist natürlich die Elbphilharmonie, aber auch das Weltkulturerbe die Speicherstadt. Ein ländlicher Ausflug führt Sie zum Plöner Schloss und auf die Seen in der Holsteinischen Schweiz.