www.kreuzfahrt-sonne.de
Für beste Beratung Travianet anrufen!
Kreuzfahrt-Suche Tel: 0991 2967 69768 Reisebüro

  Aktuelle Kreuzfahrt Sonderangebote

Ihr Kreuzfahrtspezialist seit 1998

Travianet Reisebüro
94469 Deggendorf - Stadtfeldstr. 16
Mo-Sa: 08:00-22:00 Uhr // So/Fei: 11:00-22:00 Uhr

Start Suche Tel: 0991 2967 69768 Buchungsablauf

New York bis Dominikanische Republik

Mein Schiff 1 Kreuzfahrt 17.10.2022 bis 28.10.2022
TUI Cruises Mein Schiff 1 in Nordamerika

New York bis Dominikanische Republik, Mein Schiff 1 Kreuzfahrt 17.10.2022 bis 28.10.2022, TUI Cruises Mein Schiff 1 in Nordamerika

Preise, Schiffsinfos, Reisedetails
Anfrage - Buchung





TUI Cruises Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 1 von New York bis in die Dominikanische Republik vom 17.10.2022 bis 28.10.2022. Mein Schiff 1 im Oktober 2022 ab Bayonne (New York, USA) bis La Romana (Dominikanische Republik) für 11 Tage.

Schon bevor der kalte Herbst Einzug in New York hält, macht sich die Mein Schiff 1 auf den Weg in die warme Strandwelt der Karibik, wohin Sie mit 2 Stopps in Florida gelangen wird. Aber zunächst dürfen Sie einen ganzen Tag lang die Metropole New York mit ihren Wolkenkratzern, Museen, Luxusgeschäften und Parks erkunden. Durchstreifen Sie den 'Big Apple' auf eigene Faust oder schließen Sie sich einem der organisierten Landausflüge an, die hier in großer Vielfalt angeboten werden, sei es mit dem Bus, beim geführten Spaziergang oder auf einer Radtour.

Florida lockt mit dem Kennedy Space Center, wo Mondraketen und Spaceshuttles am Weltraumbahnhof warten, mit der Walt Disney World, den Stränden von Miami und dem Everglades Nationalpark, wo Alligatoren in der Hitze dösen, denen Sie mit einem propellergetriebenen Boot nahekommen können. Es folgen 2 erholsame Seetage an Bord der Mein Schiff 1, bevor dann die beiden Karibikinseln Tortola und St. Maarten mit ihren Paradiesstränden und viel kolonialer Architektur sowie karibischer Lebensfreude zum Landgang einladen auf dieser Reise der Mein Schiff 1 von New York bis in die Dominikanische Republik, die vom 17.10.2022 bis zum 28.10.2022 dauern wird.







Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
11 Tage Mein Schiff 1 Kreuzfahrt New York bis Dominikanische Republik :
New York (USA), Port Canaveral (USA), Miami (USA), Tortola, St. Maarten, La Romana (Dominikanische Republik)

17.10.2022




New York (USA)
New York City ist die größte Stadt in den USA. Sie liegt am Hudson River und hat 9 Millionen Einwohner. Vor 390 Jahren von holländischen Siedlern gegründet, ist sie heute einer der wichtigsten Finanz- und Handelsplätze der Welt und der Hauptsitz unzähliger bedeutender internationaler Organisationen und Großkonzerne.

New York City, die pulsierende Megametropole, ist eine der interessantesten Städte der USA. Menschen aus allen Teilen der Welt leben dort. Schon der Anblick der Skyline von New York ist atemberaubend. New York City hat 5 Stadtbezirke, von denen Manhattan, das Zentrum der Millionenmetropole, der bekannteste Bezirk ist. Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten sind die Freiheitsstatue auf Liberty Island, das Theaterviertel Broadway, die imposante Parkanlage Central Park, das Empire State Building mit 443 Metern Höhe, die Fifth Avenue mit ihren vielen berühmten Gebäuden und Geschäften sowie der Finanzdistrict um Wall Street. New York, die kontrastreiche Metropole und Schmelztiegel von Reichtum und Armut, von Nationen und Kulturen befindet sich im ständigen Wandel.

Besichtigen Sie das historische Manhattan, fahren sie über die berühmte Brooklyn Bridge und bestaunen Sie die imposante Kulisse. Einen Panoramablick von oben können Sie von der Aussichtsplattform des Rockerfeller Centers genießen. Gut zu Fuß können Sie weiter aufwärts durch die weltberühmte Fifth Avenue mit ihren unzähligen Museen, Galerien, Modegeschäften und Kaufhäusern gehen. Hier befindet sich u. a. das Metropolitan Museum of Art, das Guggenheim Museum und der Central Park. Besonders eindrucksvoll ist auch das schillernde Chinatown, der Times Square und das hippe Stadtviertel SoHo. Bekannt ist auch Harlem, der Hotspot für afroamerikanische Kultur. Hier kommen Sie den Wurzeln des Jazz und Hip-Hops näher.

Interessant könnte auch ein Trip auf die Ellis Insel sein. Hier befand sich einst ein Gefängnis, in dem Piraten hinter Gitter gesperrt wurden. Heute erzählt das Museum von der Immigrationsgeschichte, denn auf der Insel kamen unglaublich viele Menschen aus Europa an, die in Amerika ein neues Leben beginnen wollten. Wer sich noch an das World Trade Center erinnert, kann den ehemaligen Standort besuchen, wo sich heute eine Gedenkstätte befindet. Für alle Geschichtsinteressierten lohnt sich ein Besuch des amerikanischen Museums für Naturgeschichte. Erobern Sie New York City und genießen Sie ihren Aufenthalt im Big Apple.


Port Canaveral (USA)
In Port Canaveral ist der zweitgrößte Kreuzfahrthafen der Welt beheimatet, der sich auf einer dem Festland von Florida vorgelagerten Insel im Atlantik befindet, in direkter Nachbarschaft zum Cape Canaveral, von dem aus einst die Apollo-Raketen zum Mond flogen. Das dortige Kennedy Space Center stellt Raumfähren, Weltraumanzüge sowie Raketen aus und ermöglicht bei einer Bustour auf dem Gelände einen Blick auf die Abschussrampen.

Lernen Sie mehr über die Historie dieses Ortes und der Raumfahrt in den USA. Auch die Zukunft soll Aktivitäten Richtung All bereithalten, was Ihnen hier nähergebracht wird. Besichtigen Sie ein Modell eines Raumfahrtschiffes und schauen Sie sich die Startrampen an. Es ist ein tolles Gefühl in die Vorstellung eines Weltall-Fluges einzutauchen. Anschließend können Sie noch in das große Museum gehen, wo Sie Originale und Nachbauten unterschiedlicher Raumfahrttechnik erkunden können. Schauen Sie sich die Mondfähre an oder bestaunen Sie eine Kommandokapsel. Wenn Sie eine der Mondlandungen sehen möchten, können Sie eine Aufnahme dazu anschauen.

Das Walt Disney Magic Kingdom ist ein riesiger Freizeitpark, in dem sich alles um die weltberühmten Comicfiguren von Walt Disney dreht, das Walt Diney Epcot widmet sich der unterhaltsamen Vermittlung von Kultur und Wissenschaft, die Universal Studios sind ein Themenpark rund um die Filmwelt und Islands of Adventures bietet rasanten Fahrspaß in ultramodernen Fahrgeschäften. Alle 4 Freizeitparks sind insbesondere bei Kindern äußerst beliebt.

Neben weiteren spaßigen Freizeitparks bietet Orlando einen aufregenden Zoo an, in denen Sie unglaubliche viele Tiere hautnah entdecken können. Es gibt sogar einen Insekten- und Reptilienzoo und einen Streichelzoo, wo Kinder die haarigen Bewohner streicheln dürfen. Im Sealife wartet dann die Unterwasserwelt auf Sie. Besonders toll ist es durch den Unterwassertunnel zu schreiten, der vollkommen von Wasser umgeben ist. Shoppingbegeisterte werden in Orlando nicht enttäuscht. Bummeln Sie durch die Outlets, Kaufhäuser und Boutiquen. Sie werden mit Sicherheit ein neues Lieblingskleidungsstück finden. Die Museen der Stadt laden ein, die Historie und Kunst der Region näher kennenzulernen.

Ein großer Kontrast dazu sind die Bootsausflüge auf dem Meereskanal zwischen dem Festland von Florida und den vorgelagerten Inseln, wo viele Seevögel beobachtet werden können. Naturliebhaber werden sicherlich auch beim Besuch des Everglades Nationalparks auf ihre Kosten kommen, wenn Sie die einmalige Tier- und Pflanzenwelt stilecht mit einem Propellerboot erkunden. Wer in die Natur möchte, kann auch auf dem Banana River die wunderschöne Region erkunden. Seien Sie bei einer Bootstour dabei und entdecken Sie mit etwas Glück Seekühe und Pelikane. Auch mit dem Stand-up-Paddle-Board können Sie den Fluss entlangpaddeln. Dabei kommen Sie an Mangroven vorbei und sichten die heimischen Tiere. Wenn Sie sich mit einem Propellerboot in die sumpfigen Gebiete begeben, können Sie sogar Alligatoren und Schildkröten sichten.


Miami (USA)
Miami ist eine Hafenmetropole im Südosten des US-Bundesstaates Florida. Sie hat rund 500.000 Einwohner und wurde erst 1896 zur Stadt erklärt. Miami ist eine sehr lebendige Stadt mit vielen lateinamerikanischen Bewohnern. Sonnenschein, Surfen und eine wunderbare Szenerie, so kennt man Miami als eine lebensfrohe Stadt mit bunten Häusern am Ocean Drive sowie spanisch und kubanisch geprägtem Lebensstil. Unzählige vielfarbige Art-déco-Bauten stehen hier nebeneinander und an der Promenade flanieren Jung und Alt an Straßencafes und exklusiven Boutiquen entlang.

Die größten Attraktionen sind der berühmte Strand Miami Beach und das interessante Miami Seaquarium. Ebenso attraktiv ist das kubanische Stadtviertel Calle Ocho. Wer hoch hinaus möchte, sollte sich das höchste Gebäude Floridas anschauen, das Southeast Financial Center mit 55 Stockwerken. Museumsliebhaber können ins Historical Museum of Southern Florida und ins Centre for Fine Arts gehen und wer es lieber ruhiger hat, kann einen Spaziergang durch den Miami-Central-Park machen. Oder statten Sie dem historischen Museum einen Besuch ab und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Stadt.

Prächtige Villen finden Sie im Stadtteil Coconut Grove vor. An den schönen Villen ist leicht zu erkennen, dass hier die Wohlhabenden von Miami leben. Für eine Shoppingtour können Sie am Bayside Marketplace entlang schlendern und aus der Vielzahl an Geschäften nach Ihrem Geschmack auswählen. Günstige Designerkleidung bekommen Sie im Outletcenter von Miami. Für Familien mit Kindern gibt es die Möglichkeit zwei Zoos zu besuchen und die dort lebenden Tiere zu beobachten. Kommen Sie Elefanten, Affen und Koalabären ganz nahe. Und nicht vergessen, Badebegeisterte können sich am kilometerlangen Strand vergnügen. Dazu gehört wohl ein Ausflug zu einem der farbenfrohen Riffe mit Korallen. Fahren Sie mit dem Bus oder dem Katamaran nach Key West und erleben Sie eine unvergessliche Unterwasserwelt. Probieren Sie Parasailing in Miami und fliegen Sie über das Wasser. Oder sausen Sie mit dem Jetski über das Wasser.

Sehr interessant könnte auf dieser Kreuzfahrt mit ihrer Mein Schiff auch ein Besuch in die nahegelegenen Everglades westlich von Miami werden. Das riesengroße Wassersumpfgebiet mit unzähligen verwinkelten Kanälen und dichten Mangrovengewächsen bietet vielen Pflanzen-, Fisch- und Reptilienarten eine Heimat. Machen Sie eine Luftkissenbootsfahrt durch die wunderschönen Everglades, die zum UNESCO Weltnaturerbe zählen.


Tortola
Tortola gehört zum Archipel der Britischen Jungferninseln in der nördlichen Karibik. Die Britischen Jungferninseln bestehen aus rund 60 winzigen Inseln, von denen lediglich 20 bewohnt sind. Es leben insgesamt 20.000 Menschen auf dem Archipel und davon 16.000 auf Tortola. Tortola, die Hauptinsel, ist rund 20 km lang und 5 km breit und ist vulkanischen Ursprungs. Sie ist gebirgig und der höchste Berg, Mount Sage, ist 543 m hoch. Sie war von 1773 bis 1967 eine britische Kronkolonie und die wichtigsten Einnahmequellen sind der Tourismus und das Offshore Banking.

Roadtown ist die kleine, farbenfrohe Hauptstadt von Tortola. Sie ist mit ihren vielen viktorianischen Häusern und originellen Geschäften das Zentrum der Insel. Auf Fort Hill außerhalb der Stadt stehen die Ruinen der Festungen Fort George und Fort Charlotte. Für einen gemütlichen Spaziergang ist es auf dieser Kreuzfahrt mit ihrer Mein Schiff sehr empfehlenswert den Botanischen Garten zu erkunden. Schlendern Sie gemütlich an heimischen und tropischen Blumen vorbei und beobachten Sie die bunten Vögel, die sich hier besonders zuhause fühlen. Ein interessantes Erlebnis ist es das quirlige Muschelmuseum zu besuchen, welches neben unzähligen Muscheln auch Boote und weitere Gegenstände hat.

Kristallklares Wasser, weiße Karibikstrände und eine leicht Brise machen Tortola zum Wassersportparadies besonders für Segler und Taucher. Große Unter- und Überwasserfelsen mit Höhlen und Gängen, die man durchtauchen und erforschen kann, sind bei Tauchern sehr beliebt. Erkunden Sie auch das Schiffswrack der HMS Rhone, die im 19. Jahrhundert während eines Hurrikans zum Meeresboden sank. Bei einer Tauchtour an diesem Spot können Sie sich von Ihrem Guide noch Spannendes zur Historie rund um das Schiff erzählen lassen. Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, mit Delphinen zu schwimmen, sollten Sie das Dolphin Discovery besuchen. Hier fühlen sich Groß und Klein einer Familie wohl.

Die besten Strände zum Relaxen und Schwimmen sind der Cane Garden Bay und der Long Bay Beach. Sophers Hole, ein kleiner Yachthafen, lädt mit seinen Geschäften und Cafes zum Verweilen ein. Von hier können Sie die schönsten Abstecher zu den Nachbarinseln unternehmen, die Schatzinsel Norman Island, die Salzlaguneninsel Salt Island oder die Insel Virgin Gorda mit ihren Bilderbuchstränden. Für Wanderfreunde und Naturbegeisterte ist der große Mount Sage National Park mit seinem 543 m hohen Berg umgeben von üppigem Regenwald ein Naturparadies.


St. Maarten
Sint Maarten bzw. Saint-Martin ist eine Insel in der Karibik und gehört zu den Kleinen Antillen. Sint Maarten, der lebhafte südliche Teil gehört dem Königreich der Niederlande an und Saint-Martin, der ruhige nördliche Teil, gehört zu Frankreich. Die Insel hat rund 70.00 Einwohner, ist nur 95 km² groß und wurde 1493 von Kolumbus entdeckt.

Die beiden Hauptstädte sind der Kreuzfahrthafen Philipsburg (niederländisch) und Marigot (französisch). Beide Orte sind geprägt von bunten Holzhäusern und erinnern an ihre koloniale Vergangenheit. Bei einer Inselrundfahrt können Sie sowohl französische Atmosphäre als auch niederländischen Charme genießen. Sie finden auf beiden Seiten wundervolle Strände und Unterwasserwelten. Sie können die Insel zu Fuß, auf Rädern oder mit dem Boot erobern, wie es Ihnen gefällt.

Der erste Weg von Bord der Mein Schiff führt oft nach Marigot. Wunderschöne Naturlandschaften, schöne Strände, malerische Fischerdörfer und herrliche Ausblicke, wie vom Cole Bay Hill, erwarten Sie. Eine kleine Pause auf der Schmetterlingsfarm, mit Hunderten von bunten Faltern in einem exotischen Naturparadies ist sehr lohnenswert.

Den Grenzübergang werden Sie kaum bemerken, einzig das Boundery Monument zeigt den Landeswechsel. Ein wenig anders ist die französische Hauptstadt Marigot. Es erwartet Sie eine typisch südfranzösische Kleinstadt, mit kleinen Geschäften, charmanten Cafes und französischer Küche. Ein Bummel durch die Stadt lohnt sich, denn hier gibt es keine Mehrwertsteuer und Sie können günstig einkaufen. Liebhaber der Französischen Küche sollten nach Grand Case fahren und die ausgezeichnete Gourmetküche ausprobieren.

Türkisblaues Meer, strahlende Sonne und Traumstrände erwarten Sie rund um die Insel. Wer gerne die faszinierende Unterwasserwelt und die farbenfrohen Korallenbänke durchtauchen möchte, sollte an der Shipwreck Cove eintauchen. Badenixen können an den goldgelben Stränden entspannen. Die Natur pur erleben beim Wandern durch Mangrovenwälder und Graswiesen, das kann man in der östlichen Guana Bay. Belohnt werden Sie mit schönen Aussichten. Mehrere Stunden können Sie hier an der Atlantikküste während einer Tour gehen und dabei Felsen, leicht begrünte Hügel und eine Nachbarinsel erblicken. Besonders schön ist es die Küstenlandschaft bei einem Segelausflug zu sichten und zu genießen. Zwischendurch machen Sie dann einen Badestopp und springen ins Wasser und erkunden die Unterwasserwelt beim Schnorcheln. Unvergesslich wäre es wohl während des Sonnenuntergangs auf dem Wasser zu gleiten.


La Romana (Dominikanische Republik)
Die Hafenstadt La Romana ist die drittgrößte Stadt der Dominikanischen Republik. Die an der Südküste liegende Stadt La Romana wuchs durch den Zuckeranbau in ihrem Hinterland zu einer charmanten Stadt mit Hafen und vielen buntbemalten Häusern. Die Umgebung von La Romana hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ein beliebtes Ausflugsziel ist das Künstlerdorf Altos de Chavón, ein mit Korallenkalkstein nachgebautes andalusisches Dorf des 16. Jh. Besuchen Sie das mächtige Amphitheater, das ein berühmtes Kulturzentrum ist. Bummeln Sie durch die Werkstätten und Geschäfte der Künstler und bewundern Sie ihre Arbeiten.

Besuchen Sie beim Landgang ihrer Mein Schiff Kreuzfahrt in der Karibik in La Romana die Kirche Santa Rosa de Lima und machen Sie einen schönen Spaziergang durch den Park, der hier in den 20er Jahren angelegt wurde, bis Sie beim Stadtratsgebäude ankommen. Ein beliebtes Ziel ist das Resort Casa de Campo mit einem privaten Strand und einem Golfplatz. Von hier können Sie auch auf die Insel Catalina fahren, die unbewohnt ist und Sie tagsüber mit Sonnenschirmen und kühlen Getränken an einer kleinen Bar empfängt. Hier finden Sie wunderschöne karibische Strände vor und unberührte Natur im Inselinneren. Nehmen Sie ihre Taucherbrille und Ihren Schnorchel mit und entdecken Sie die Unterwasserwelt direkt vor der Insel. Bunte Fische schwimmen gemächlich und auch schnell an Ihnen vorbei. Weitere Taucher- und Schnorchelspots finden Sie entlang der Küste bei la Romana.

Für alle Natur- und Wanderfreudigen empfiehlt sich die Erkundung des Nationalparks mit seinem ökologischen und archäologischen Pfad. Hier gehen Sie durch tropischen Regenwald und durch steinige Landschaften. Dabei können Sie die Vögel, Schmetterlinge und Reptilien in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Oder fahren Sie mit einem Boot zu den Quellen in der Nähe der Höhlenbemalungen aus prä-kolumbianischer Zeit. Fundstücke aus dieser Gegend zeigen, dass schon vor mehr als 2000 Jahren Menschen hier lebten. Interessant sind auch die Höhlen von Cueva del Puente, in denen Sie 300 Jahre alte Wandbemalungen der indigenen Tainos bewundern können.

Wer lieber Baden und Relaxen möchte, sollte an die langen Strände von Bayahibe fahren oder eine Fahrt mit dem Katamaran entlang der Küstengebiete unternehmen. Besonders eindrucksvoll ist die Besichtigung der Höhlen Cuevas de las Maravillas mit ihrer imposanten Akustik und der Besuch einer kleinen Zigarrenmanufaktur, in der ihnen das typische Handrollen einer Zigarre gezeigt wird.