www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Mein Schiff und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel: 0991 2967 69768

Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB
Datenschutz

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen

     Mein Schiff 1 > Preise und ausführliche Beschreibung aller Mein Schiff 1 Kreuzfahrten


Mein Schiff 1 - New York bis Hamburg

TUI Cruises - Kreuzfahrt Mein Schiff 1 vom 27.04.2020 bis 13.05.2020
Mein Schiff 1 ab New York im April/Mai 2020 Transatlantik

Mein Schiff 1 - New York bis Hamburg, TUI Cruises - Kreuzfahrt Mein Schiff 1 vom 27.04.2020 bis 13.05.2020, Mein Schiff 1 ab New York im April/Mai 2020 Transatlantik


Preise, Schiffsinfos, Ausflüge, An- und Abreise
Anfrage und Buchung







Dauer Schiff Reiseroute Abreisen
16 Tage Mein Schiff 1 Kreuzfahrt New York bis Hamburg:
New York (USA), Boston (USA), Bar Harbor (USA), Halifax (Kanada), Corner Brook (Kanada), Le Havre (Frankreich), Zeebrügge (Belgien), Hamburg

27.04.2020



New York (USA)
New York City ist die größte Stadt in den USA. Sie liegt am Hudson River und hat 9 Millionen Einwohner. Vor 390 Jahren von holländischen Siedlern gegründet, ist sie heute einer der wichtigsten Finanz- und Handelsplätze der Welt und der Hauptsitz unzähliger bedeutender internationaler Organisationen und Großkonzerne.

New York City, die pulsierende Megametropole, ist eine der interessantesten Städte der USA. Menschen aus allen Teilen der Welt leben dort. Schon der Anblick der Skyline von New York ist atemberaubend. New York City hat 5 Stadtbezirke, von denen Manhattan, das Zentrum der Millionenmetropole, der bekannteste Bezirk ist. Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten sind die Freiheitsstatue auf Liberty Island, das Theaterviertel Broadway, die imposante Parkanlage Central Park, das Empire State Building mit 443 Metern Höhe, die Fifth Avenue mit ihren vielen berühmten Gebäuden und Geschäften sowie der Finanzdistrict um Wall Street. New York, die kontrastreiche Metropole und Schmelztiegel von Reichtum und Armut, von Nationen und Kulturen befindet sich im ständigen Wandel.

Besichtigen Sie das historische Manhattan, fahren sie über die berühmte Brooklyn Bridge und bestaunen Sie die imposante Kulisse. Einen Panoramablick von oben können Sie von der Aussichtsplattform des Rockerfeller Centers genießen. Gut zu Fuß können Sie weiter aufwärts durch die weltberühmte Fifth Avenue mit ihren unzähligen Museen, Galerien, Modegeschäften und Kaufhäusern gehen. Hier befindet sich u. a. das Metropolitan Museum of Art, das Guggenheim Museum und der Central Park. Besonders eindrucksvoll ist auch das schillernde Chinatown, der Times Square und das hippe Stadtviertel SoHo. Erobern Sie New York City und genießen Sie ihren Aufenthalt im Big Apple.


Boston (USA)
Boston ist die Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts an der Ostküste der USA. Sie hat rund 600.000 Einwohner und wurde 1630 von puritanischen Siedlern aus England gegründet. Boston, die erste Großstadtmetropole Nordamerikas und stolze Gründerstadt, ist innovativ, ideenreich, bildungshungrig und voller Kultur. In Boston wurde die amerikanische Unabhängigkeit und Demokratie geboren und mit der Gründung der Universität Cambridge der entscheidende Anfang für Bildung auf höchstem Standard gemacht. Die weltberühmte Universität Harvard und das Massachusetts Institute of Technology befinden sich hier.

Boston hat eine geschichtsträchtige Historie mit Blick in die moderne Zukunft und viele Bauwerke zeugen davon. Rote Backsteinhäuser, gepflasterte Gassen, schön bepflanzte breite Straßen, alte Kirchen, historische Bauwerke, charmante Cafes und große Parkanlagen prägen das Bild der Stadt sowie chice moderne Einkaufsstraßen, riesige Malls und verspiegelte Wolkenkratzer, die sich zur charakteristischen Silhouette Bostons formen.

Bostons Stadtplaner haben den Freedom-Trail, eine 4 km lange rote Linie der Freiheit durch Boston gelegt, auf dem 16 der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung liegen. Sie geht vom Boston Common, einer Parkanlage, bis zum Bunker Hill Monument. Der Stadtbezirk North End ist das älteste Viertel von Boston mit wunderschönen alten Gassen, exotischen Marktplätzen und der berühmten Old North Church, die einen wichtigen Part im Unabhängigkeitskampf spielte.

1775 gab hier Robert Newman das Zeichen für den Start des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Ganz in der Nähe steht das älteste Haus Bostons (1680), das Paul Revere House. Am Trail liegt auch die berühmte Faneuil Hall und ein bisschen weiter ist der Quincy Market mit unzähligen Restaurants und kleinen Einkaufsgeschäften. Im Old State House wurde 1776 die amerikanische Unabhängigkeitserklärung vorgetragen.

Die bekannten Bauwerke Trinity Church, John Hancock Tower und die Boston Public Library stehen alle am Copley Square. Das Wohnviertel Beacon Hill mit seinen Backsteinhäusern (19. Jh.) ist eines der schönsten in Boston. Die bekanntesten Museen in Boston sind das Museum of Science, das Museum of Fine Arts, das Boston Tea Party Ship & Museum und das John F. Kennedy Library and Museum.


Bar Harbor (USA)
Bar Harbor ist eine idyllische Kleinstadt auf der Insel Mount Desert Island, die zum US-Bundesstaat Maine gehört und im Atlantik liegt. Der exklusive Ferienort wurde 1796 gegründet und hat heute rund 5.000 Einwohner. Bar Harbor war von 1850 bis zum Börsenkrach in den 1920er Jahren der Sommersitz und Badeort der Bostoner High Society u. a. die milliardenschweren Familien Rockerfeller, Ford und Astor verbrachten ihre Sommertage hier. Exklusive Villen und rauschende Partys machten den kleinen Fischerort zu einem mondänen Feriendomizil.

Im Jahre 1947 zerstörte ein Großbrand viele der Prachtresidenzen, doch noch einige der Luxusvillen sind heute an der Küste und im Stadtzentrum zu bewundern. Der Musikpavillon und die St. Saviours Kirche mit ihren wunderschönen Tiffanyfenstern sind auch eine touristische Attraktion. Hummer-Freunde können im Lobster Ocenarium und Museum alles über die Scherentiere erfahren.

Die Insel Mount Desert hat eine grandiose Naturlandschaft zu bieten. Ein rund 30 km langer Rundweg im Pflanzen- und Tierparadies Acadia National Park führt Sie zu den attraktivsten Naturschönheiten der Insel. Schroffe Felsformationen, türkisblaue Seen, wunderschöne Klippen und üppige Wälder werden Sie in ihren Bann ziehen. Einen herrlichen Ausblick über die Küste und den Nationalpark haben Sie vom Mount Cadillac.

Auf der idyllischen Carriage Road können Sie sich in einer rustikalen Kutsche durch den riesigen Park fahren lassen. Bei einer Segeltour durch die Inselwelt Bar Harbors, umgeben von Seevögeln, Robben und Delphinen, können Sie die herrliche Aussicht auf die Küste und das Meer genießen. Wanderfreunde können die atemberaubende Natur auf unzähligen Wanderwegen erkunden.


Halifax (Kanada)
Halifax ist die Hauptstadt der Provinz Nova Scotia in Kanada. Die bezaubernde Stadt an der Atlantikküste hat rund 90.000 Einwohner und 1749 wurde hier von den Engländern aus strategischen Gründen ein Fort erbaut. Halifax ist eine historische Stadt mit Großstadtcharme. Sie hat einen wunderschönen Hafen und eine alte Zitadelle, die das Wahrzeichen der Stadt ist und einst eine wichtige Militärbasis war. Im Army Museum werden viele Ausstellungsstücke zur militärischen Geschichte gezeigt.

In der Innenstadt finden Sie viele faszinierende historische Gebäude, die bis auf das Jahr 1749 zurückgehen. Sehr sehenswert sind die anglikanische St. Paul’s Church (1750), das Rathhaus und der Uhrenturm sowie der im viktorianischen Stil gestaltete Public Garden. Im Kaufmannsviertel stehen noch die alten historischen Lagerhallen, in denen heute erstklassige Restaurants und exklusive Boutiquen residieren. Für Museumsliebhaber bietet sich ein Besuch im Maritime Museum an, das u. a. Reste der tragisch gesunkenen Titanic zeigt.

Das romantische Küstenstädtchen Peggys Cove mit seinen unzähligen bunten Holzhäusern zählt zu den schönsten Orten an der Nordatlantikküste und lädt immer zu einem Ausflug ein. Ebenso interessant ist eine Tour in die malerische Stadt Luneburg, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.


Corner Brook (Kanada)


Le Havre (Frankreich)
Le Havre ist eine Hafenstadt in der Normandie im Nordwesten von Frankreich und hat rund 191 000 Einwohner. Le Havre hat einen bedeutenden Handelshafen und ist ein bekanntes Seebad mit einer langen Tradition im Wassersport. Der erste europäische Regatterverein wurde hier gegründet.

Sehr beliebt ist eine Spaziergang an der Strandpromenade, die an einem Wassergarten vorbeiführt. Ebenso sehenswert sind der schöne Yachthafen und das Malraux-Museum, das Werke von Boudin und anderen Meistern des Impressionismus ausstellt. Zu empfehlen ist ein Stadtrundgang über die Prachtstraße Avenue Foch und durch den wunderschönen Stadtpark Montgeon mit seinen künstlichen Seen und dem interessanten Tierpark. Genießen sie den maritimen Flair der Stadt Le Havre.

Von Le Havre können Sie das mittelalterliche Städtchen Rouen, die bezaubernde Stadt Honfleur und sogar die elegante Hauptstadt Paris besuchen. Naturliebhaber können eine Normandie-Panoramafahrt durch grüne Landschaften und charmante kleine Ortschaften unternehmen und dabei die kulinarischen Köstlichkeiten, wie den spritzigen Cidre, den traditionellen Calvados und regionaltypische Käsesorten genießen.


Zeebrügge (Belgien)
In der modernen belgischen Stadt Zeebrügge, die den größten Fischereihafen von Belgien hat, sind es die schmackhaften Fischköstlichkeiten und der maritime Themenpark Seafront samt Original-U-Boot, die die Besucher locken. Ein bis zwei Stunden Busreise entfernt liegen die schönen Städte Brügge, Gent, Antwerpen und Brüssel, die zu entdeckungsreichen Stadtbesichtigungen einladen.

Das etwa 15km entfernte Brügge ist eine der schönsten und besterhaltendsten historischen Städte Europas, deren mittelalterliches Stadtzentrum zum UNESCO-Welterbe erhoben wurde, da die heute 120.000 Einwohner zählende Stadt in ihrer Geschichte weitgehend von Krieg und Feuersbrünsten verschont blieb, der wirtschaftliche Niedergang ab dem 16. Jh. glücklicherweise eine Stadtmodernisierung verhinderte und man so heute zahlreiche Gebäude aus dem 12. Jh. bis 16. Jh. in der malerischen Stadt findet. Besonders sehenswert sind der Provinciaal Hof und der Belfried Turm am Marktplatz, das prächtige gotische Rathaus, die Basilika, die Sankt Salvador Kathedrale, die massiven Stadttore und natürlich die Kanäle der Stadt, von denen aus man auf einer Bootsfahrt die ganze spätmittelalterliche Pracht bestaunen kann.

Das ca. 65km vom Hafen in Zeebrügge entfernte Gent ist ein weiteres historischen Schmuckkästchen, welches ebenfalls durch den Handel und die Produktion von Tuch bereits im Mittelalter zu Reichtum kam und so kann man hier ebenfalls zu Fuß oder mit dem Ausflugsboot eine Vielzahl betagter Gebäude aus dem 12 Jh. bis 16. Jh. bestaunen, die in ihrer Anzahl, Pracht und Bedeutung in nichts hinter den der bei Reisenden bekannteren Stadt Brügge zurückstehen.

Die in 110km Entfernung zu Zeebrügge liegende belgische Hauptstadt Brüssel komplettiert das belgische Stadttrio im Ausflugsangebot dieser Mein Schiff Kreuzfahrten. Hier sind die Sitze der Nato und der EU zu finden, das europäische Parlament tagt hier und das belgische Königshaus hat hier seinen Palast. Zentrum der Stadt ist der Grand Place mit seinen wunderschön anzuschauenden Barockfronten und dem zu Anfang des 15. Jh. errichteten Rathaus, ein UNESCO-Welterbe und wohl einer der prächtigsten Plätze in ganz Europa.


Hamburg
Die Freie und Hansestadt Hamburg, das Tor zur Welt mit internationalem Flair, ist mit 1.8 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und liegt an der Elbe. In den letzten Jahren hat sich Hamburg wieder zu einem bedeutenden Kreuzfahrthafen entwickelt und Kreuzfahrtschiffe von TUI Cruises, Aida und Phoenix Reisen starten von Hamburg aus zu Schiffsreisen in die weite Welt.

Eine Priese von Freiheit und Weltoffenheit bläst aus Übersee in die Speicherstadt. Die Hansestadt Hamburg hat ein großes Netz von Wasserstraßen, unzählige Brücken und einen großen Überseehafen. Sie ist eine Medien- und Kulturhochburg und ein bedeutendes Wirtschaftszentrum. Die internationale Metropole zeigt mit kühlem Charme ihre prächtigen Kaufmannshäuser, Prachtpromenaden, Shoppingpassagen und große Parkanlagen.

Die facettenreiche Stadt Hamburg ist vor allem bekannt durch ihren legendären Stadtteil St. Pauli, das Vergnügungsviertel von Hamburg und durch vielfältige Entertainment-Kultur in internationalen Musicals und Theatern. In Hamburg finden Sie mehr als dreißig Kinos, zwanzig Theater, über 50 Museen und unzählige Clubs mit mondänem Lifestyle.

Bei einem Rundgang durch Hamburg sollten Sie sich unbedingt das alte prächtige Rathaus anschauen. Rundherum finden Sie viele Straßenzüge, die von Handels-, Kauf- und Kontorhäusern ( traditionelle Backsteinarchitektur) geprägt sind. Machen Sie einen Spaziergang an der charmantesten Flaniermeile in Hamburg, dem Jungfernstieg und gehen Sie zur Binnenalster. Von dort können Sie weitergehen zur Speicherstadt, dem Alten Elbtunnel, den Landungsbrücken und dem legendären Hamburger Fischmarkt mit der Fischauktionshalle. Einen hervorragenden Rundumblick über Hamburg bietet die Aussichtsveranda der Elbphilharmonie, Hamburgs neuestes Wahrzeichen. Sehr beliebt ist auch ein Besuch der St. Michaelis Kirche (Hamburger Michel), dem historischen Wahrzeichen von Hamburg. Und bitte vergessen Sie auf keinen Fall eine Hafenrundfahrt zu machen und genießen Sie ihre Zeit in Hamburg.




Preise und ausführliche Beschreibung aller Mein Schiff 1 Kreuzfahrten