www.kreuzfahrt-sonne.de
Phoenix, MSC, Mein Schiff und Aida Kreuzfahrten
Travianet Reisebüro - 94469 Deggendorf - Stadtfeldstraße 16

Tel: 0991 2967 69768

Anfrageformular     Rückruf

Mo-Fr: 08:00-22:00 Uhr
Sa: 09:00-22:00 Uhr
So: 11:00-22:00 Uhr
Buchungsablauf + AGB
Datenschutz

Start                Reisebüro                Kreuzfahrten-Suche                Kreuzfahrtschiffe                Schiffsbewertungen





Ihre Kreuzfahrtbewertung zählt !!

Schiffsbewertung abgeben






1689 Kreuzfahrtbewertungen

Lesen Sie hier, wie Kreuzfahrtpassagiere ihre Kreuzfahrten bewerteten (4,0 Sterne Schnitt bisher) und beteiligen Sie sich bitte auch mit einer Schiffsbewertung, so dass wir allen Lesern eine möglichst umfassende Auswahl von Kreuzfahrtbewertungen zur Information präsentieren können.

Indem Sie ihr Kreuzfahrtschiff bewerten, geben Sie nachfolgenden Kreuzfahrtpassagieren wichtige Informationen, um das richtige Schiff zu wählen. Die bisher veröffentlichten Schiffsbewertungen von Aida, Costa oder MSC und den Schiffen weiterer Reedereien wurden bereits von vielen dankbaren Kreuzfahrtinteressierten gelesen !!

Alle Schiffsbewertungen alphabetisch sortiert

Aida Aura60 Bewertungen
Aida Bella63 Bewertungen
Aida Blu53 Bewertungen
Aida Cara43 Bewertungen
Aida Diva51 Bewertungen
Aida Luna61 Bewertungen
Aida Mar27 Bewertungen
Aida Perla2 Bewertungen
Aida Prima2 Bewertungen
Aida Sol31 Bewertungen
Aida Stella5 Bewertungen
Aida Vita48 Bewertungen
Albatros88 Bewertungen
Amadea46 Bewertungen
Artania19 Bewertungen
Costa Deliziosa30 Bewertungen
Costa Diadema3 Bewertungen
Costa Fascinosa15 Bewertungen
Costa Favolosa13 Bewertungen
Costa Fortuna46 Bewertungen
Costa Luminosa24 Bewertungen
Costa Magica69 Bewertungen
Costa Mediterranea54 Bewertungen
Costa Neo Riviera2 Bewertungen
Costa Neo Romantica25 Bewertungen
Costa neoClassica14 Bewertungen
Costa Pacifica101 Bewertungen
Costa Serena33 Bewertungen
Costa Victoria26 Bewertungen
Mein Schiff 160 Bewertungen
Mein Schiff 218 Bewertungen
Mein Schiff 33 Bewertungen
Mein Schiff 41 Bewertungen
Mein Schiff 53 Bewertungen
Mein Schiff 60 Bewertungen
MSC Armonia25 Bewertungen
MSC Divina12 Bewertungen
MSC Fantasia30 Bewertungen
MSC Lirica47 Bewertungen
MSC Magnifica45 Bewertungen
MSC Meraviglia7 Bewertungen
MSC Musica68 Bewertungen
MSC Opera52 Bewertungen
MSC Orchestra46 Bewertungen
MSC Poesia43 Bewertungen
MSC Preziosa2 Bewertungen
MSC Seaside1 Bewertungen
MSC Seaview0 Bewertungen
MSC Sinfonia39 Bewertungen
MSC Splendida43 Bewertungen
Sonstige Schiffe71 Bewertungen
Die 10 zuletzt abgegebenen Schiffsbewertungen:


Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Aida Mar von Uwe H. PETER (Alter: 55 bis 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: November 2018
Reiseroute/-gebiet: NORDSEE
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Uwe H. PETER
Aida Mar:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Wir sind gerade aktuell am Samstag von einer AIDAMAR-Kreuzfahrt Nordsee (03.-10. Nov. 2018) krank zurück gekehrt.
Auf dem Schiff trat kurz nach Abreise ein Magen-/Darm-Virus auf, dem leider viele Passagiere zum Opfer fielen. Auch zuerst meine Ehefrau (starke Brechkrämpfe / Behandlung/Infusionen im Schiffshospital / anschließend Kabinen-Quarantäne) und einige Tage später dann auch ich (starke Krämpfe, extremer Durchfall, Kreislaufprobleme, Schwindel, Übelkeit, Zittern / Transport in das Schiffshospital zur Behandlung/Infusionen.
Unsere Erfahrungen:
Das Hospital und der Vorraum waren überfüllt mit wartenden kranken Passagieren, die Wartezeiten bis eine der beiden Ärztinnen die Untersuchung/Behandlung aufnehmen konnte, dauerte ca. 3 Stunden. Die dortigen Mitarbeiter waren sehr bemüht aber doch - aufgrund der großen Anzahl von wartenden leidenden viruserkrankten Passagieren - ohne eigenes Verschulden stark überfordert!
Die Anzahl der insgesamt in der Woche erkrankten Passagiere und Mannschaften wurde nicht veröffentlicht.
Während der Quarantänezeit in der Kabine gab es nur eine absolute Notverpflegung. "Schonkost" genannt. Morgens, mittags, abends und am nächsten Morgen bekam meine Frau jeweils 2 Scheiben trockenen Toast, ein Kleks des jeweils gleichen Möhrensalates, einen Becher warmes Wasser, einen Teebeutel und eine Flasche Wasser. Zu einer höherwertigen oder abwechslungsreicheren Verpflegung der Quarantänepatienten war man wohl leider nicht im Stande. Die Quarantänepatienten waren aber gebeten - zu Schutz der anderen Passagiere - die Kabine nicht zu verlassen. Ob sie sich daran gehalten haben ??? Ich habe über diese unakzeptablen Zustände den Hospitalbereich informiert!
Meine Frau verblieb infiziert/krank bei mir in der Kabine. Ich stand nicht unter Quarantäne, war wohl noch nicht angesteckt und mein gleichzeitiger Verbleib in der Doppelkabine war nach Hospitalaussage auch akzeptabel. Das Ergebnis hatte ich dann - trotz aller Vorsicht und eingehaltener ständiger Handwaschung - einige Tage später...... ☹

Die gesamte Reise war für meine Frau und mich ein Reinfall und wirklich eine Qual und Tortur von der wir uns jetzt erst mal daheim erholen müssen. Unsere geplanten Ausflüge fielen gänzlich aus. Das Verpflegungsangebot konnten wir kaum nutzen.
Wg. Erkrankung/Quarantäne fiel auch der Wellnesspart aus. Den Reisepreis für einen AIDA-Ausflug erhielten wir glücklicherweise anstandslos erstattet!

Loben muss ich das Händling des Abrechnungsprogrammes des AIDAMAR-Hospitalbereiches. Das hat bestens und sehr kurzfristig funktioniert. Meine Frau muss ca. 250 Euro und ich ca. 290 Euro für die lange Wartezeit und kurze Behandlungsdauer mit Infusion im Schiffshospital bezahlen. Die Abbuchung erfolgte bereits über das Bordkonto. Dies war aber auch die erste eindeutige Information, welche man an der Rezeption des Hospitals über eine Behandlungsaufnahme bekam (Formular muss ausgefüllt werden - Besuch beim Arzt = Abrechnung über Bordkonto!). Sicherlich alles korrekt und sehr im Sinne der Wirtschaftlichkeit von AIDA Company :-)

Man geht wohl allgemein davon aus, dass bereits bei Reiseantritt erkrankte Passagiere den Virus an Bord gebracht haben. Die AIDA-Leitung sieht sich scheinbar natürlich völlig schuldlos!!! Allerdings haben wir es diesmal erstmals erlebt, dass AIDA bei Reiseantritt keinen schriftlichen Gesundheitsbogen gefordert hat. In den Unterlagen zur Reiseanmeldung von AIDA noch gefordert - fehlte jedoch bei Eingang der endgültigen Unterlagen das Formular. Bei Ankunft im Hamburger Hafen sahen wir dann den Aushang, dass ein Gesundheitsbogen gefordert wird. Bei Anfrage bei den AIDA-Mitarbeitern wurde jedoch mitgeteilt, dass dieser nicht mehr erforderlich ist und alle Passagiere ohne Abgabe einer Gesundheitserklärung an Bord können. Vielleicht wäre es doch gut gewesen, dieses Formular weiterhin beizubehalten. Wer weiß ???

Während der Schiffsfahrt wurden von der Schiffsleitung erhebliche präventive Maßnahmen eingeleitet um die Ausbreitung des Virus zu beschränken. Alle Bestecke, Tischdekorationen, Gewürzständer, Gläser, Weinkaraffen etc. wurden von den Tischen in den Buffet-Restaurants entfernt. Es gab noch "blanke Tische".... Bestecke wurden von Mitarbeitern mit Plastikhandschuhen ausgegeben.
Die Kellner waren massiv gefordert, von der Kaffeetasse bis zum „Wein-Nachschenken“ wurde durch sie geleistet. Die jungen Mitarbeiter/-innen leisteten extremsten Einsatz. Trotzdem waren natürlich Wartezeiten ob auf den 1.oder 2. Kaffee üblich. Die Stimmung in den Speiseräumen oftmals unter diesen Bedingungen sehr angespannt mit nur sehr geringem Wohlfühlfaktor.
Verschiedene Frischspeisen (z.B. Eis) wurden durch Bedienung ausgegeben. An den Türen standen Mitarbeiter, die darauf achteten dass jeder Passagier beim Betreten und Verlassen der Speiserestaurants sich die Hände desinfiziert. Verschiede Speisen (insbesondere Obst – auch keine Bananen oder anderes Schalenobst) wurden ausgelegt. Die Saftautomaten abgestellt. Stattdessen ein nicht so gut schmeckender Orangensaft in Glasflaschen.
In einem Brief an alle Passagiere erfolgte die Information, dass am Passagierwechseltag in Hamburg am Samstag eine sogenannte intensive Tiefenreinigung erfolgt, während der kein Passagier an Bord sein darf. Ich vermute, eine gute Möglichkeit zu versuchen, den Virus einzugrenzen/ zu vernichten, bevor die neuen Passagiere an Bord kommen und sich auch anstecken/erkranken.
Erstaunt waren wir dann allerdings, als am Donnerstagabend eine größere Anzahl (ich schätze > 100) in Rotterdam auf die AIDAMAR zugestiegener neuer Passagiere aus den Niederlanden sahen, die scheinbar wohl ihre Rundreise - gemeinsam mit den bereits vorhandenen teilweise erkrankten Passagieren starteten. Es erfolgte eine Begrüßung und Einweisung in die Schiffssicherheit - der neuen Passagiere, die mit den Rettungswesten im Atriumbereich in unserer Nähe saßen. Hier hätte man natürlich auch eine andere und konsequentere – wenn auch teurere - Lösung wählen können. Ich hoffe, dass sich diese Passagiere nicht bis Samstag angesteckt haben und der VIRUS auf der AIDAMAR somit am Samstag sein Ende gefunden hat und künftige Reisende nicht die gleichen Erfahrungen wie wir machen müssen!
Anmerken möchten wir noch:
Wir haben bisher 7 AIDA-Reisen unternommen. Vor zwei Monaten noch mit der gleichen AIDAMAR in der Ostsee. Die Nordsee-Tour haben wir aktuell zum dritten Mal gemacht.
Auch ohne Virus haben wir allgemein festgestellt, dass die Qualität der Speisen (insbesondere Abendessen) bei der diesmaligen Fahrt stark abgenommen hatte. Die von mir z.B. so geliebten Garnelen (vor zwei Monaten noch mehrfach abends auf der AIDAMAR bis zum Abwinken verspeist) gab es diesmal in den Buffetrestaurants – trotz Suchen – an keinem Abend. Hähnchenschenkel – in allen Variationen – stattdessen kann ich nicht mehr Sehen. Das Angebot war – aus unserer Sicht – eintönig und auf günstigere Produkte eingestellt.
Auch bei anderen Gegebenheiten hatten wir den Eindruck, dass bei dieser AIDA-Fahrt insbesondere Kostenersparnis, Umsatzsteigerung und Gewinnerhöhung im Vordergrund standen. Natürlich war das Reiseangebot günstig – aber wir hatten erwartet, dass die bisher übliche Leistungen von AIDA erbracht werden. Nur ein weiteres Beispiel außerhalb der Verpflegung:
Der einfache Bustransfer von Zeebrügge nach Brügge z.B. kostete in der Vergangenheit 10 Euro je Person. Ein regelmäßiger Shuttlebus konnte zeitindividuell für die Rückfahrt genutzt werden. War eine tolle Sache und uns sicherlich auch mal eine Preiserhöhung wert.
Nun kostete der gleiche Transfer nicht mehr 10 Euro, sondern 30 Euro pro Person. Also für ein Paar für zwei kurze Busfahrstrecken mit vielen Mitreisenden 60 Euro. Das nenn ich Preisanpassung! Im Hafengebäude von Zeebrügge konnte man dann – bei einem Fremdanbieter/ohne AIDA einen deutlich günstigeren und zeitlich flexiblen Rücktransport buchen. Schade! Nur ein Beispiel von vielen, bei denen wir den Eindruck hatten, AIDA wollte wirklich nur unser Bestes (am liebsten über`s Bordkonto) 😊

Wir sind sehr enttäuscht und werden aus unseren aktuellen Erfahrungen für uns unsere Konsequenzen ziehen…….

Lesen Sie mehr Aida Mar Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Aida Luna von Elisabeth Klerx (Alter: 55 bis 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: Dezember 2017
Reiseroute/-gebiet: Karibik Mexiko
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Elisabeth Klerx
Aida Luna:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Bis auf Preis für ALLEIN REISENDE, war es eine glatte Note 1

Die Preise für Einzelreisende sind exorbitant hoch, selbst bei leer stehenden Kabinen . Schaaaaaaade.

Lesen Sie mehr Aida Luna Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 3 von Florian Goldstein (Alter: 35 bis 45):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: August 2018
Reiseroute/-gebiet: Westeuropa mit Bilbao
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Florian Goldstein
Mein Schiff 3:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Der Zustand des Schiffes ist sehr gut, der Service läßt keine Wünsche offen, auch, in meinem Fall, dank Carina Schwab, die sich mit vollem Einsatz um mein Persönliches Wohl kümmerte.

Alle anderen Punkte waren hervorragend.

Lesen Sie mehr Mein Schiff 3 Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff MSC Meraviglia von Monika Friz (Alter: über 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: Juli 2018
Reiseroute/-gebiet: Shetland, Island, Schottland
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Monika Friz
MSC Meraviglia:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Zustand vom Schiff war gut.

Das Personal war teilweise freundlich, teilweise sehr überlastet.

Speisen abwechslungsreich und immer genügend vorhanden. Leider gab es zu den Stoßzeiten im Restaurant oft keine Sitzplätze mehr man musste dann 10 oder 15 Minuten waren.

Kabinen waren sauber.

Preis Leistungsverhältnis hätte besser sein können.

An der Rezeption bei einer Reklamation (Koffer kam kaputt an) über 2 Stunden Wartezeit. Rezeption war völlig überfordert. Das war wirklich eine Zumutung, es war fast jeden Tag so. Die Organisation eine Katastrophe. Wartezeit auf dem Festland um aufs Schiff zu kommen teilweise 40 Minuten. Aus dem Schiff raus zum Landgang ging es auch nicht schneller. Einschiffung am Ankunftstag obwohl priority gewählt und bezahlt ein ebensolches Disaster. Dann die Ankunft des kaputten Koffers. Reklamation - keine konnte was machen
MSC schiebt es auf den Reiseveranstalter (elbflorenz - ebenfalls abzuraten). Elbflorenz macht grossen Zauber wegen der 180 Euro für den neuen Koffer. Reisepreis bei 4 Personen über Euro 8.000,00, da steht dieser Kofferpreis in keinem Verhältnis dazu.

Unterhaltungsangebot sehr gut (einzige Gruppe mit sehr gut). Leider war die Bar mit dem Unterhaltungangebot mit ca. 120 Sitzplätzen ausgestattet, das bei 5000 Passagieren und auf Deck konnte man wegen des kalten Wetters im Norden auch nicht als Alternative.

Lesen Sie mehr MSC Meraviglia Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff MSC Orchestra von Traudel Weidelt (Alter: über 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: August 2018
Reiseroute/-gebiet: große Ostseerundreise Polen, Baltikum, Russland, Finnland, Schweden, Dänemark
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Traudel Weidelt
MSC Orchestra:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Zustand mittel

Service/Personal: Kabinensteward und Bedienung bei der geschlossenen Sitzung ok, Frühstück und offene Sitzung im Restaurant unfreundliche Bedienung, man wurde ans Buffet verwiesen. Ich möchte aber bedient werden. Deshalb suche ich das Rest. auf. Mittags Wartezeit 1/2 h keine Seltenheit, bis überhaupt ein Kellner kommt.
Frühstücksangebot entsprach Aldi-Niveau, außerdem eintönig. Abgespeckte Speisekarte mittags und abends - kein Vergleich mit Kreuzfahrten vor 15 Jahren.

Kabine wenig Stauraum, Balkon unbequeme Sitzmöbel.

Preis-/Leistungsverhältnis: Bargetränke überteuert, teilweise schlechte Qualität, mein Drink sah jeden Abend anders aus!

Organisation beim Check-in Check out gut, Gepäck schnell auf der Kabine. Ansonsten alles sehr lieblos, z. B. haben wir den Kapitän Manzi nicht kennengelernt, da nützen auch die blumigen Worte des Hotelmanagers nichts.

Theaterdarbietungen jeden Abend gleich, Gesang und Tanz, einzig die Gastartisten stachen positiv hervor.

Landausflüge sehr teuer, Ausgabe der Busnummern teilweise chaotisch, Reiseleiter ohne Mikrofon unterwegs - außer Petersburg - so dass man bei der Fülle und dem Lärm ringsum nichts versteht.

An- und Abreise mit PKW, Transfer zum und vom Schiff ok, auch Gepäcktransport

Lesen Sie mehr MSC Orchestra Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Albatros von Edgar Bogaletzki (Alter: 55 bis 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: September 2018
Reiseroute/-gebiet: Die grosse Ostseereise
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Edgar Bogaletzki
Albatros:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise



Schiffszustand: Gut bis Sehr gut

Service/Personal: Kompitent,hilfsbereit und freundlich

Speisen: Sehr gute Küche mit guter Auswahl

Kabinen: Sehr sauber und ausreichend Platz

Preis/Leistung: Passt

Organisation: Hervorragend

Unterhaltungsangebot: Ausreichend

Landgänge/ Ausflüge: Gute Auswahl

An und Abreise: Problemlos

Lesen Sie mehr Albatros Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 1 von Nicole Mischke-Fichtel (Alter: 35 bis 45):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: September 2018
Reiseroute/-gebiet: Kanaren mit Madeira
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die erste Kreuzfahrt von Nicole Mischke-Fichtel
Mein Schiff 1:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Nagelneues Schiff, Taufe Mai 2018.
Einrichtung modern und geschmackvoll, hochwertig. In allen Bereichen sehr viel Personal, welches durchweg freundlich und aufmerksam war.
Großes Angebot an Restaurant, Bistros und Bars. Bedienrestaurants sowie Buffetrestaurants, zuzahlungspflichtige Restaurants. Großes Angebot an Speisen und Getränken.
Optisch sehr ansprechende Speisen, hochwertig. Nicht immer aber gut abgeschmeckt, aber das liegt ja im Auge des Betrachters.

Wir hatten eine Juniorsuite mit 3 Personen. Großzügig geschnitten, hochwertiges Mobiliar, optimale Raumnutzung, ausreichend Stauraum, gute Matratzen, Minibar inkl ( 2x tgl aufgefüllt), Kaffemaschine inkl, kleine Aufmerksamkeiten ( Schokoladentafeln, Kosmetikartikel aus dem Spa etc), 2 x tgl Aufhübschen der Kabine, abendliches Auschlagen der Decken mit Ambientebeleuchtung, hochwertige Badeprodukte tgl inklusive. 1 a Sauberkeit. Zur Abreise Geschenk einer digitalen Kofferwaage.

Als Suitengast Zugang zu den verschiedenen X Lounge Bereichen - z. B. Restaurant morgens und abends mit fantastischer Aussicht, wenigen Tischen, gehobenem Ambiente, Sonnendeck mit hochwertigen Sitz und Liegemöbeln - ruhig, da nur für Suitengäste, Bar Selbsbedienung mit 1a Kaffeautomat, sehr guten Teesorten etc. eine weitere Bar mit Bedienung, Cocktails, Weinauswahl etc - durchweg Markenprodukte.

Von Lesungen, Theaterstücken, Orträgen, abendliche Varieté Shows, alles wurde angeboten in professioneller Qualität. Abendliche Poolpartys an einigen Tagen mit Musik und Tanz. In den Barbereichen abendliche Livemusik.

Riesiger Spabereich, wunderbare Massagen genossen. Saunabereich mit 5 Saunen, Ruheflächen, Aussenflächen - sauber, warmes und schönes Ambiente.
Großer Sportbereich mit bodentiefen Fenstern. 25 m Schwimmbecken. Laufstrecke für Jogger.

Landausflüge haben wir selbst organisiert. Es wird aber eine große Anzahl an Ausflügen von einfach bis sportlich angeboten.

An und Abreise professionell durchorganisiert, ohne das man sich als Nummer fühlt.

Wir persönlich waren von der Herzlichkeit und Professionalität sowie dem Verwöhnprogramm der Crew an den Gast begeistert.

Lesen Sie mehr Mein Schiff 1 Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Aida Vita von Norbert Grögler (Alter: 45 bis 55):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: August 2018
Reiseroute/-gebiet: Transatlantik - Von New York nach Hamburg
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Norbert Grögler
Aida Vita:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Das Schiff ist schon einige Jahre in Betrieb aber ich konnte keinen Fehler feststellen. Sehr sauber alles in Ordnung.

Personal war größtenteils sehr freundlich und zuvorkommend

Die Speisen waren nicht besonders, es war in Ordnung aber nicht mehr. Mit der Zeit wurde es schon eintönig. Immer das selbe Obst die selben Salate . Kaum Highlights. Wir waren nur im Buffet .Selection kann ich nicht beurteilen.

Wir hatten eine Innenkabine die war zwar klein aber sauber. Für mich in Ordnung.

War nicht billig, aber im Grunde genommen ok.

Die Organisation war sehr gut.

Die Shows am Abend waren sehr gut. Es waren vier Comedians mit auf der Reise die alle vier sehr gut waren. Alle traten zwei mal auf, nur eine von den Vieren musste nach Reykjavik wegen Seekrankheit abreisen.sie trat nur einmal auf. Auch die Shows derAida Stars waren wirklich sehr gut. Sehr gute Tänzer und Sänger. Es gab noch einen Lektor der oft Vorträge hielt. Der Mann war sehr sympathisch und kompetent. Hat uns sehr gut gefallen. Sonst war nicht viel Unterhaltung, es gab noch Tanzkurse und verschiedene Spiele mit Animateuren was uns nicht so interessiert hat.

Wir haben drei Ausflüge mitgemacht, da kommt es immer auf den Reiseleiter an. In St. John’s war der Lektor mit, das war sehr gut. Lustig und informativ. In Reykjavik war der isländische Reiseleiter eine Katastrophe. Und in invergordon war die schottische Reiseleitung wieder sehr freundlich kompetent.

Die An- und Abreise habe ich dieses Mal bei Aida gebucht. Es hat alles geklappt aber ich mache es nicht mehr weil ich bin flexibler wenn ich es selber buche und billiger auch.

Lesen Sie mehr Aida Vita Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff MSC Meraviglia von Valentin Schröder (Alter: unter 18):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: August 2018
Reiseroute/-gebiet: Shetland, Island, Großbritannien
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Valentin Schröder
MSC Meraviglia:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Das Schiff war sehr modern und zeitlos ausgestattet, alles machte noch einen neuen Eindruck.

Das Personal war sehr nett, zuvorkommend und freundlich.

Das Essen: sehr lecker, nicht billig, immer warm, im Servierrestaurant nicht immer abwechslungsreich.

Wir hatten eine Innenkabine, modern und sehr groß, wurde 2x am Tag gereinigt.

Kreutzfahrten sind teuer, so auch diese aber man hat etwas geboten bekommen für sein Geld.

Die Organisation war manchmal etwas verbesserungswürdig. Großes Unterhaltungsangebot, fast jeden Abend eine Show, oft Tanz und Live Musik am Abend und viel mehr.

Die Landgänge waren immer schön, manchmal aber viel zu knapp eingeplant (10 min für Besichtigung von Botanischen Garten). Es wird gegen Geld ein Shuttle vom Hbf zum Schiff angeboten, dringend zu empfehlen!!

Lesen Sie mehr MSC Meraviglia Bewertungen






Bewertung für das Kreuzfahrtschiff MSC Meraviglia von Tassilo Häfner (Alter: 55 bis 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: Juli 2018
Reiseroute/-gebiet: Nordkap und Norwegen
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Tassilo Häfner
MSC Meraviglia:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise


Schiffszustand war in Ordnung

Service könnte etwas besser sein, vor allem an den Bars, da gab es meistens Wartezeiten

Speisenauswahl war groß, meistens aber immer die gleichen Speisen am Büffet, im Speisessal hatte man nur eine kleine Auswahl. Essen war im allgemeinen nicht heiß, nur lauwarm.

Kabine war zu schmal, Bett war nur 2 Mal 0,7 m breit, also zu schmal, kein Spiegel beim Föhn, zu wenig Kleiderbügel, Fernseher ist um 2 m versetzt

für eine Aussenkabine-Fantastica ist der Preis überteuert, da die Kabine zu klein ist

Organisation teilweise schleppend

Unterhaltungsangebot ist gut, könnte aber noch mehr angeboten werden

Landausflüge sind wesentlich überteuert

Bei der An- und Abreise hat es keine Probleme gegeben

Lesen Sie mehr MSC Meraviglia Bewertungen